Seminar
ausgebucht

Gesundheitsförderung und Prävention: Resilienz im Berufsalltag

Die seelische Widerstandsfähigkeit im Alltag wird Thema dieses Seminares zur Gesundheitsförderung und Prävention sein. Wir setzen uns sowohl theoretisch als auch praktisch mit der Resilienz auseinander.

Details

Vor dem Hintergrund sogenannter Volkskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und psychischer Erkrankungen wie Burn-Out oder Depressionen, die immer mehr Menschen betreffen, wird die Bedeutsamkeit von Gesundheitsförderung und präventiver Maßnahmen immer größer.

Häufig sind Stress und Belastungen maßgebliche Faktoren, die als Auslöser für schwierige Zeiten in die Verantwortung gezogen werden. Eine Strategie für diese ist in diesem Kontext die Entwicklung von Resilienz. Dies meint die körperliche und psychische Widerstandfähigkeit eines Menschen, die hilft Belastungen auszuhalten und (auch bei erneutem Auftreten) zu meistern.

Dem Thema soll sich im Rahmen dieses Seminars sowohl theoretisch als auch praktisch genähert werden. Was ist Resilienz, was fördert sie und wie kann sie in den Berufsalltag integriert werden, sind einige der Fragen, die beantwortet werden. Darüber hinaus werden praktische Übungen zur Stärkung der eigenen Widerstandsfähigkeit kennengelernt und eingeübt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Altstadt Palais - Lippischer Hof
Mauerstraße 1-5,
32105 Bad Salzuflen
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

Mit Humor zum Inneren Widerstand: Ein Seminar des Frauenkollegs zum Thema Resilienz
Jetzt lesen
Kontakt

Beate Kaiser

Beate Kaiser bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin Frauenkolleg

beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7

Bereitgestellt von

Regionalbüro Westfalen