Veranstaltungsberichte

Die Rolle der Medien in unserer Gesellschaft

Integration von Flüchtlingen - gesellschaftliche und politische Partizipation erlernen

In Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum Coesfeld und dem Verein Jugendliche ohne Grenzen haben sich junge Flüchtlinge aus dem Kreis Coesfeld ein Wochenende lang mit dem Thema Medien in der Gesellschaft beschäftigt.

Im dritten Teil der Seminarreihe "Integration von Flüchtlingen - gesellschaftliche und politische Partizipation erlernen" setzten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Rolle der Medien in unserer Gesellschaft auseinander. In Gruppenarbeiten, kleineren Vorträgen und Diskussionsrunden wurden dabei die Aufgaben der Medien thematisiert und auf die Bedeutung von Meinungs- und Pressefreiheit aufmerksam gemacht. Ganz praktisch lernten die Jugendlichen zudem, wie sie als Multiplikatoren souverän mit Presseinformationen umgehen und die eigene Pressearbeit gestalten können. In einem zweiten Teil übten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in vielen kleineren Übungen authentisches Kommunizieren und stärkten die eigene Präsenz. Schauspielerin und Literaturpädagogin Susanne Wilhelmina arbeitete dazu mit ihnen an der Körpersprache, der Selbstwahrnehmung und der Wirkung der inneren Einstellung.