Δημοσιεύσεις

Griechische Regierung steht - Allianz der Populisten

SYRIZA und ANEL bilden Regierungskoalition

Es ging schneller, als erwartet: nach seinem deutlichen Wahlsieg hat das Bündnis der radikalen Linken SYRIZA bereits am Montag eine Regierungskoalition mit der rechtspopulistischen Partei „Unabhängige Griechen“ (ANEL) gebildet und Alexis Tsipras als Ministerpräsidenten Griechenlands vereidigt.

Greek Politics in Hard Times - Between Europe and an Imaginary Place

Μία ανάλυση της προεκλογικής περιόδου στην Ελλάδα από τον Κώστα Α. Λάβδα, καθηγητή της έδρας Ελληνικών και Ευρωπαϊκών Σπουδών Κωνσταντίνου Καραμανλή για την Ελλάδα και την Ευρώπη στη Σχολή Δικαίου και Διεθνών Σχέσεων Fletcher του Πανεπιστημίου Tufts, Μασαχουσέτη, ΗΠΑ.

Griechenland im Wahlkampf - Ein Stimmungsbild

VOR DEN NEUWAHLEN ZUM GRIECHISCHEN PARLAMENT AM 25. JANUAR 2015

Die Mehrheit der Griechen hat sie nicht gewollt: die in gut einer Woche stattfindende, vorgezogene Parlamentswahl. Das Land steht abermals vor einer Richtungsentscheidung.

Politischer Extremismus in Griechenland

Zulauf am linken wie vor allem auch am rechten Rand

Die griechische Geschichte der jüngsten Vergangenheit ist von vielerlei Arten der Extreme geprägt: das Land mit der höchsten Staatsverschuldung Europas; das Land mit der höchsten Arbeitslosigkeit in der EU; die meisten Streiks und Protestkundgebungen; die meisten Angestellten im öffentlichen Sektor im OECD-Vergleich und andere Superlative mehr. Diese Kennzahlen aus dem Höhepunkt der Krise bilden den Kontext, in dem sich die neuesten politischen Entwicklungen abspielen: der Zulauf zu extremistischen Positionen – am linken wie vor allem auch am rechten Rand des politischen Spektrums.

Stabilität trotz gestärkter Ränder

Griechenland nach den Europawahlen

Die inhaltlich rein innenpolitisch dominierten Europawahlen gehen in Griechenland mit einer Bestätigung der Regierungskoalition zu Ende – die jedoch durch den Sieg der linkradikalen SYRIZA einen empfindlichen Dämpfer erhält. Die Stabilisierung des Wählerzulaufs zur rechtsextremen Goldenen Morgenröte löst derweil Besorgnis aus.

Doppelschlag: Griechenland vor Kommunal- und Europawahlen

Urnengang im Zeichen der Krise

Nach zwei dicht aufeinander folgenden Parlamentswahlgängen 2012 werden am 18. und 25. Mai die griechischen Wähler erneut an die Urnen gerufen. Die Verhältnisse im Land stehen derweil immer noch im Zeichen der Krise: Trotz verbesserter ökonomischer Kennzahlen bleibt die innenpolitische Lage angespannt.

EUlen nach Athen: Stereotype in der Finanzkrise

Der Einfluss medialer Krisenberichterstattung auf das Griechenlandbild der Deutschen

KAS Athen unterstützt ein Forschungsprojekt des Seminars für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Uni Erfurt: Sechs Studierende untersuchen anhand des Griechenlandbilds der Deutschen im Kontext der Finanzkrise inwiefern sich ein medienvermitteltes Auslandsbild beim Rezipienten wiederfindet.

Europa - Nein Danke?

Studie zum Aufstieg rechts- und nationalpopulistischer Parteien in Europa

Rechtspopulistische Parteien haben in vielen Ländern Europas Zulauf. Das kürzlich gegründete Bündnis für die Europawahl von Marine Le Pen (Front National) und Geert Wilders (Partei der Freiheit) hat diese Entwicklung noch einmal unterstrichen. Auffallend ist, dass rechtspopulistische Parteien neben den bekannten einwanderungs- und fremdenfeindlichen Parolen zunehmend euroskeptische und antieuropäische Positionen artikulieren. Europaskepsis ist zwar kein neues Phänomen, aber die Wahlerfolge der EU-Gegner sind bemerkenswert.

ΥΠΟ ΠΙΕΣΗ

Η ΕΛΛΑΔΑ ΣΕ ΔΙΑΔΙΚΑΣΙΑ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΩΝ, ΠΟΛΙΤΙΚΩΝ ΚΑΙ ΚΟΙΝΩΝΙΚΩΝ ΜΕΤΑΡΡΥΘΜΙΣΕΩΝ

Η Ελλάδα βρίσκεται από το 2010 στην πιο σοβαρή οικονομική, πολιτική και κοινωνική κρίση της πρόσφατης ιστορίας της. Τα οικονομικά στοιχεία είναι ανησυχητικά: στο διάστημα των έξι χρόνων της κρίσης η χώρα έχει χάσει περισσότερο από το 25 τοις εκατό του ακαθάριστου εγχώριου προϊόντος της. Πάνω από το 27 τοις εκατό των Ελλήνων είναι άνεργοι – στις ηλικίες κάτω των 25 ετών η ανεργία έχει φτάσει πλέον σε ποσοστό άνω του 60 τοις εκατό. Την ίδια στιγμή, η "κοιτίδα της ευρωπαϊκής κρίσης χρέους" βρίσκεται προ σημαντικών δημοσιονομικών και διαρθρωτικών αναπροσαρμογών.

Funkstillstand

Griechenland nach der Abschaltung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und vor einer Probe für die Dreiparteienkoalition

Athen, Dienstagabend 23 Uhr: Die Programme des Fernsehsenders ERT schalten auf schwarz, das Radio auf stumm. Nur wenige Stunden zuvor war die Entscheidung zur Schließung der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt gefallen. Ein drastischer Schritt im griechischen Reformprozess, der Entschlossenheit signalisiert – aber nicht ohne politische Risiken ist.

— 10 Αντικείμενα ανά σελίδα
Εμφάνιση 51 - 60 από 64 αποτελέσματα.

Γεγονότα χωρών

Σύντομες πολιτικές αναλύσεις από τις αντιπροσωπείες εξωτερικού του Ιδρύματος Konrad Adenauer

Το ίδρυμα Konrad-Adenauer-Stiftung εκπροσωπείται σε περίπου 70 χώρες στις πέντε ηπείρους με δική του γραφείο. Οι ξένοι εργαζόμενοι εκεί μπορούν να στέλνουν ειδήσεις,σχετικά με τα τρέχοντα γεγονότα και τις μακροπρόθεσμες εξελίξεις, από την χώρα διορισμού τους, που αποκτούν από πρώτο χέρι. Στα "γεγονότα χωρών" προσφέρουν στους χρήστες της ιστοσελίδας του Konrad-Adenauer-Stiftung αποκλειστικές αναλύσεις, πληροφορίες και εκτιμήσεις.

Συνεισφορές εκδηλώσεων

Το ίδρυμα Konrad-Adenauer-Stiftung, τα εκπαιδευτικά του έργα, τα εκπαιδευτικά του κέντρα και τα γραφεία του στο εξωτερικό προσφέρουν κάθε χρόνο αρκετές χιλιάδες εκδηλώσεις σε διαφορετικά θέματα. Με επιλεγμένα συνέδρια, συναυλίες, συμπόσια, κ.λπ., σας ενημερώνουμε σχετικά με τα τρέχοντα γεγονότα αποκλειστικά για εσάς στην ιστοσελίδα www.kas.de. Εδώ θα βρείτε εκτός μιας περίληψης του περιεχομένου και πρόσθετο υλικό, όπως φωτογραφίες, ομιλίες, βίντεο ή ηχογραφήσεις.