Event Reports

Studien- und Dialogprogramm für hochrangige Führungskräfte aus Sicherheitsorganen Nigerias

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte in der vergangenen Woche eine Delegation hochrangiger Vertreter nigerianischer Sicherheitsorgane wie Militär, Polizei und andere Sicherheitsorganisationen Hamburg, Lübeck und Berlin. Begleitet wurde die Gruppe von der Leiterin des Auslandsbüros in Abuja Frau Hildegard Behrendt-Kigozi. Organisiert wurde das Besucherprogramm vom Team Inlandsprogramme.

Vor dem Hintergrund der prekären Sicherheitslage in Nigeria, einer Mischung aus islamistischem Terror, politischer und Gewaltkriminalität, sollte das Besuchsprogramm in Deutschland den Teilnehmern aus Nigeria die Möglichkeit bieten, durch Information, Gedankenaustausch und Diskussion spezifischer Probleme die Ausbildung und praktische Vorbereitung auf Sicherheitseinsätze zu verbessern.

Ziel des Besucherprogramms ist eine verbesserte Ausbildung an Colleges der Sicherheitskräfte und eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Militär- und Polizeistrukturen. Außerdem sollen nach der Reise Vorschläge an die Regierung gegeben werden können, wie Strukturen in den verschiedenen Sicherheitsorganisationen verbessert werden könnten und damit zur Sicherheit und Befriedung in Nigeria verstärkt beigetragen werden kann. Im Anschluss an das Programm ist ein weiterer inhaltlicher Austausch der Teilnehmer/innen in Nigeria und eine intensivierte Zusammenarbeit vorgesehen.

Contact Person

Katja Christina Plate

Katja Christina Plate

Head of the Department Domestic Programmes

Katja.Plate@kas.de +49 30 26996-3363 +49 30 26996-53363