Notas de acontecimientos

Deutschland und Polen

Zwei Identitäten - ein Europa

Es ist viel Bewegung in Europa. In Polen und Deutschland wird - häufig entgegengesetzt - um die nationale Identität gerungen. Kann ein geeintes Europa eine neue Klammer bilden? Darüber diskutierten ein polnischer und ein deutscher Vordenker in Köln miteinander.

Im Gespräch mit Europa und seinen Bürgern

Die Europawoche 2018 in Bonn

Sind die Bürgerinnen und Bürger der UN-Stadt Bonn europafreundlicher als der bundesdeutsche Durchschnitt? Auch wenn es keine repräsentative Erhebung dazu gibt, . . .

Unbegleitet mindejährige Ausländer in Deutschland

Viele Tausend minderjährige Migranten leben ohne Eltern oder Erziehungsberechtigte in Deutschland. Ihre Betreuung stellt Kommunen, Wohlfahrtsorganisationen und ehrenamtliche Helfer vor große Herausforderungen.

Erlebnis Ehrenamt: Mitstreiterinnen und Mitstreiter gewinnen und binden!

Erster Design Thinking-Workshop des Büros Bundesstadt Bonn

„Wenn Du immer das tust, was Du schon immer getan hast, dann wirst Du immer das bekommen, was Du schon bekommen hast.“ (Paul Watzlawick)

Hinsehen, einmischen, mitmachen

Jugendpolitiktag „Schau hin! Setze ein Zeichen gegen Extremismus“

80 Schüler – jeder einzelne von ihnen ein potenzielles Ziel von Extremisten. „Aber nicht mit uns“, sagen die 80 16- bis 17-Jährigen, die am Jugendpolitiktag zum Thema „Schau hin! Setze ein Zeichen gegen Extremismus“ in Köln teilgenommen haben. Dabei gelten drei Aufforderungen.

Europawahl im Fokus

Brainstorming der Politischen Bildung in Brüssel

Unter der Leitung von Dr. Melanie Piepenschneider und Dr. Hardy Ostry diskutierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Politischen Bildung und des EIZ in einer kleinen Runde am 29. und 30. Januar 2018 im Europabüro Brüssel mit namhaften Vertretern der politischen Institutionen über Themen und Strategien der Europapolitik in den kommenden Monaten.

Bernhard Vogel: Brückenbauer zwischen Ost und West

Buchvorstellung im Haus der Geschichte

Ein inhaltsreicher sowie unterhaltsamer, neue Erkenntnisse und aktuelle Handlungsempfehlungen vermittelnder Abend mit Bernhard Vogel, Thomas Sternberg und Christopher Beckmann unter der Moderation von Hans Walter Hütter.

"Adenauer war ein Veränderer"

Jahresauftakt zu Konrad Adenauers 142. Geburtstag

Ein gelungener Jahresauftakt: Zum 142. Geburtstag von Konrad Adenauer begrüßte Prof. Dr. Beate Neuss, stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, knapp 400 Gäste im Steigenberger Grandhotel auf dem Petersberg.

Digitale Revolution?

Wie verändert das Digitale unsere Gesellschaft?

Die Digitalisierung als Zeitphänomen scheint einerseits ein „Megathema“ zu sein, andererseits fällt es auffällig schwer, im Rahmen der Politischen Bildung zu sensibilisieren, wie ernst diese Entwicklung zu nehmen ist.

„Schlüsselwirkung der deutsch-französischen Partnerschaft ist entscheidend“

8. F.A.Z.-KAS-Debatte zur Erneuerung des deutsch-französischen Tandems

Bei der 8. F.A.Z.-KAS-Debatte in Köln unter dem Titel „Land in Sicht? Deutschland, Frankreich und die Zukunft Europas“ diskutierten Prof. Dr. Norbert Lammert, Michaela Wiegel und Nino Galetti zusammen mit dem Publikum über die Erneuerung der deutsch-französischen Freundschaft.

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer, sus talleres de formación, centros de formación y oficinas en el extranjero ofrecen anualmente miles de eventos sobre temas cambiantes. Le informamos en www.kas.de acerca de una selección de conferencias, eventos, simposios etc. , de forma actual y exclusiva. Aquí, usted encuentra, además de un resumen en cuanto al contenido, materiales adicionales como imágenes, manuscritos de diálogos, vídeos o grabaciones de audio.

Obtener información sobre pedidos

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.