Actividades

Discusión

Ist die Globalisierung Geschichte, Herr Meyer?

KAS-Dialog: "Perspektive: global?"

KAS-Dialog: „Perspektive: global!“ Wir lieben die Debatte. Und wir lieben den Blick über den Tellerrand. Mit diesem Format möchten wir die digitale Welt für einen grenzüberschreitenden Dialog nutzen. Multinational, multidisziplinär und plural. Im Fokus stehen Politik, Wirtschaft und wo immer es passt Kultur. Mal ernst, auch gerne mal augenzwinkernd.

Taller

Rhetorik für die politische Praxis

Methoden und Strategien erfolgreicher Gesprächsführung

Fragen Sie sich nach Abschluss wichtiger, anstrengender Gespräche gelegentlich, warum es Ihnen nicht gelungen ist, mit Ihrer Meinung Gehör zu finden? Es liegt nicht immer an der Interessens- oder Machtlage und auch nicht nur an der Uneinsichtigkeit der "Anderen".

Discusión

Was prägt uns, was eint uns, Msgr. Dr. Hermes?

Was uns prägt, was uns eint - Gedanken zur Zukunft der Christdemokratie

Die Antworten der Christdemokratie auf die unzähligen Fragen der Zeit fallen derzeit eher vage aus. Wir wollen uns deshalb Zeit nehmen, über Prinzipielles nachzudenken, aber dort nicht zu verharren. Auf welcher Werte-Basis können wir Lösungsvorschläge entwickeln? Auf welcher Grundlage sollten unsere Entscheidungen beruhen. In unserer Reihe „Was uns prägt, was uns eint“ suchen wir den Dialog mit Menschen, die der Christdemokratie nahestehen. Aber auch mit Vertreterinnen und Vertretern gesellschaftlicher Organisationen, die durchaus kritische Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter sind.

Programa de estudios y de información

Israel und Palästina: Heiliges Land, gelobtes Land - für wen?

Eine politische Pilgerfahrt in Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirche Stuttgart und der Diözesanpilgerstelle der Caritas

Seminario

Herausforderung Bürgermeisteramt

Tipps und Infos für kommunales Engagement

Discusión

Was prägt uns, was eint uns, Christina Stumpp?

Gedanken zur Zukunft der Christdemokratie

Die Antworten der Christdemokratie auf die unzähligen Fragen der Zeit fallen derzeit eher vage aus. Wir wollen uns deshalb Zeit nehmen, über Prinzipielles nachzudenken, aber dort nicht zu verharren. Auf welcher Werte-Basis können wir Lösungsvorschläge entwickeln? Auf welcher Grundlage sollten unsere Entscheidungen beruhen. In unserer Reihe „Was uns prägt, was uns eint“ suchen wir den Dialog mit Menschen, die der Christdemokratie nahestehen. Aber auch mit Vertreterinnen und Vertretern gesellschaftlicher Organisationen, die durchaus kritische Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter sind. Wir fragen unsere Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner: Welche christdemokratischen Leitlinien prägen unser Handeln? Wo müssen wir unsere Perspektiven hinterfragen? Wohin sollten wir uns entwickeln?

— 10 Resultados por página
Mostrando 6 resultados.

Programa de estudios y de información

reservado

Zu den Ursprüngen von Bundesrepublik und Union

Studienfahrt nach Bonn und ins Rheinland

Taller

reservado

Wortgefechte

Asiatische Kampfkunst und Rhetorik

Conferencia

Demokratie im Fadenkreuz: Hass, Hetze und Gewalt - ein modernes Phänomen?

Von Matthias Erzberger bis zum Mordfall Lübcke - Gespräch und Diskussion mit Birgül Akpinar und Benjamin Dürr

Conferencia

Der gehasste Versöhner

Der Mordfall Matthias Erzberger und Gewalt gegen politisch Engagierte heute Vortrag und Diskussion mit Annette Widmann-Mauz MdB und Benjamin Dürr

Conferencia

reservado

Der gehasste Versöhner

Der Mordfall Matthias Erzberger und Gewalt gegen politisch Engagierte heute Vortrag und Diskussion mit Annette Widmann-Mauz MdB und Benjamin Dürr

Seminario

cancelado

Ukraine: Der Krieg ist zurück in Europa

Hintergrundseminar zu Politik, Strategie, Geschichte und Wirtschaft in Kooperation mit der GSP Baden-Württemberg

Mit dem 24. Februar erlebt Europa eine Zäsur, deren Folgen weit über den militärischen Konflikt hinausgehen. Was bedeutet das Projekt Europa auf unserem Kontinent? Welchen Weg ist die Ukraine seit dem Maidan und dem Abschütteln der postsowjetischen „Ordnung“ gegangen? Wie ist die Lage dort? Und welche Verflechtungen hat der Konflikt auch mit der deutschen Vergangenheit und mit der Zukunft der westlichen Wertegemeinschaft.

Seminario

reservado

Frauenförderung und politisches Engagement

Sachstand und Zukunftsperspektiven für politische Repräsentation

Seminario

Putins Russland und der Krieg in der Ukraine

Eine rechtliche und innenpolitische Betrachtung

Diese traurigen Ereignisse mitten in Europa lassen viele ExpertInnen und PolitikerInnen von einer „neuen Realität“ oder sogar „Zeitenwende“ reden. Mit dem direkten Überfall eines ständigen Mitglieds des UN-Sicherheitsrates auf ein souveränes Land befindet sich Europa zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in einer bedrohlichen Sicherheitslage.

Seminario

Retrospektive einer Ratspräsidentschaft unter schwierigen Bedingungen

Die französische EU-Ratspräsidentschaft 2022 und die Zukunft Europäischer Politik

Was waren die Ziele der französischen Ratspräsidentschaft? Welche Strategien hatte Macron? Was gelang trotz schwierigster Bedingungen, was nicht? Welche Rolle spielte die französische Innenpolitik, welche der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine? Und was müssen, können und dürfen wir im politischen Europa in der kommenden Zeit erwarten?

Taller

Instagram, Facebook und Twitter - Öffentlichkeitsarbeit mit Social Media

Ein Seminar des KAS-Frauenkollegs

Aufzeichnung - Europa: Ein zahnloser Tiger?

Aufzeichnung des Jahresempfangs der Konrad-Adenauer-Stiftung Baden-Württemberg mit Roderich Kiesewetter MdB und Dr. Jana Puglierin, 30.04.2022.

Setzt(e) Europa die richtigen Prioritäten? Und wie geht es mit der deutschen und europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik weiter? Bei unserer Jahresbegegnung 2022 diskutierten wir über diese und weitere Fragen mit Roderich Kiesewetter MdB, Sprecher für Krisenprävention der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, stv. Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums sowie Obmann im Auswärtigen Ausschuss und Dr. Jana Puglierin, Leiterin des Berliner Büros des European Council on Foreign Relations (ECFR).

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Marco Urban

Auszeichnungen zum denkt@g 2020/21 verliehen

Wettbewerbsteilnehmer setzen sich mit NS-Diktatur und Holocaust sowie Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit heute auseinander

Im Rahmen einer digitalen Jury-Sitzung wurden die besten Beiträge ausgewählt, um schließlich 14 Gruppen bzw. Einzelteilnehmer zur Preisverleihung nach Berlin einzuladen. Nachdem diese wegen der Pandemiesituation mehrfach verschoben werden musste, fand sie gestern als Präsenzveranstaltung in der James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel statt. Unter Mitwirkung des Schirmherrn, Bundestagspräsident a.D. Prof. Dr. Norbert Lammert, und des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Dr. Felix Klein, wurden die vielfältigen Wettbewerbsbeiträge nachdrücklich gewürdigt und die Preisträger(innen) für diese ausgezeichnet.

Aufzeichnung "Megachance Wasserstoff?" - mit Dr. Stefan Kaufmann MdB und Dr. Stefan Wolf

Unsere Jahresbegegnung vom 9. Juli 2021 zum Nachschauen

In unserer Jahresbegegnung am 9. Juli 2021 sprachen wir mit dem Stuttgarter Abgeordneten und Innovationsbeauftragten Grüner Wasserstoff der Bundesregierung, Dr. Stefan Kaufmann MdB, und Dr. Stefan Wolf, Präsident Gesamtmetall und CEO der ElringKlinger AG, die sich im Brennstoffzellensektor engagiert.

8. (Digitale) Königsbronner Gespräche

Das traditionelle Diskussionsforum zur außen- und sicherheitspolitischen Debatte - 2021 erstmals online

Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen und die Aufzeichnungen aller drei Diskussionsrunden sowie des Abschlusses mit der Hauptrede von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer im Rahmen der 8. Königsbronner Gespräche, die von 14. bis 17. April 2021 stattfanden.

Krieg im Homeoffice?

Perspektiven zu Cyberwar und digitaler Sicherheit

Wer positioniert sich wie im Online-Gefechtsfeld?

Freiheit, Solidarität, Gerechtigkeit - 75 Jahre CDU

Im Landtag von Baden-Württemberg ist die neue Wanderausstellung bundesweit erstmals zu sehen: Start mit CDU-Fraktionschef Prof. Dr. Wolfgang Reinhart

Die bundesweite Eröffnung der Ausstellung zu 75 Jahren CDU

Die leise Gefahr der Altersradikalisierung

Antisemitismus war, ist und bleibt auf der Agenda

Sprechstunde bei Herrn Dr. Blume

Erika Rosenberg: Oskar Schindlers Vermächtnis

Eine Zeitreise mit Schülern der Helene-Lange-Realschule

Bürgerkommunikation im digitalen Zeitalter

Die Digitalisierung hat viele Gesichter und gerade auch im öffentlichen Leben wird sich viel verändern.

Menschenrechte versus Deutsches Prostitutionsgesetz

Deutschland - das Bordell Europas?

Ein moderiertes Gespräch mit Alice Schwarzer und Sabine Constabel