Programa de estudios y de información

50. Geburtstag Europas - Integration und Globalisierung in EU und LA - Besuch von Prof. Dr. Rinsche in Chile

.

Detalles

Die internationale Kommission der christlich- demokratischen Partei Chiles und die Konrad Adenauer Stiftung hatten führende Politiker aus dem christlich- demokratischen Umfeld zu einem Festakt aus Anlaß des 50. Jahrestages der Unterzeichnung der römischen Verträge in den Sitz der Partei eingeladen. Die Veranstaltung diente auch einer Würdigung der christlich- demokratischen Gründungsväter Europas, Konrad Adenauer, Robert Schumann und Alcide de Gasperi. Im Rahmen des Festaktes stellte Herr Prof. Dr. Rinsche, die in spanischer Sprache erschienene Publikation der Stiftung über EU – LA den Anwesenden vor. Besonders würdigte er die momentane historische Situation, dass die europäische Ratspräsidentin, der Präsident des Europäischen Parlaments und der Vorsitzende der Europäischen Kommission, Politiker aus den Reihen der europäischen Volkspartei sind. Darüberhinaus seien zwei von Ihnen Vorstandsmitglieder der Konrad Adenauer Stiftung.

Die Vorsitzende der christlich- demokratischen Partei Chiles drückte in einer bemerkenswerten Rede die Übereinstimmung der chilenischen christlichen Demokraten mit dem Konzept der europäischen Integration als christlich- demokratische lateinamerikanische Antwort für Frieden und die Herausforderungen der Globalisierung aus. Sie dankte der Konrad Adenauer Stiftung und ihrer internationalen Kommission für diese Initiative.

Der Erfolgsgeschichte Europas aus einer spanischen Perspektive widmete der nationale Abgeordnete des Partido Popular und Vizepräsident der Europäischen Bewegung in Spanien, Herr Eugenio Nasarre vielbeachtete Bemerkungen. Als einer der führenden Politiker und Vorsitzender des Ausschusses für kulturelle Fragen im spanischen Abgeordnetenhaus war sein Bekenntnis zum Integrationsgedanken in Europa und Lateinamerika mehr als überzeugend.

Am Folgetag hatte die KAS-Chile gemeinsam mit dem Centro Latinoamericano para las Relaciones con Europa (CELARE) in der Universität Miguel de Cervantes einen hochrangigen Kreis von Politikern, Wissenschaftlern, mit internationalen Fragen befassten Staatsbediensteten und auch Studenten der Universität zu einem Seminar geladen. Thematisch stand dabei die Rolle der Nationalstaaten bei Integration und Globalisierung im Vordergrund. Die Redebeiträge von Herrn Prof. Dr. Rinsche aus Sicht der Europäischen Union, der vielbeachtete Vortrag von Francisco Cumplido (ex Justizminister Chile und Rektor der Universität), die praxisnahen Interventionen hoher Funktionäre aus den Institutionen des Mercosur und des Andenpaktes, machten dem zahlreichen und hochrangigen Publikum deutlich, dass ohne Bereitschaft der politischen Führung der Länder, die sich in Integrationsräumen zusammenfinden wollen, Befugnisse und souveräne Kompetenzen auf zwischenstaatliche Organisationen zu übertragen, eine vertiefte Zusammenarbeit und Kooperation der Staaten unter- und miteinander nicht möglich ist. Die Debatte zu diesen Fragen wurde in kleineren Kreisen während der Arbeitsessen am Mittag und an den Abenden fortgesetzt und vertieft. Daran nahmen auch andere hochrangige Persönlichkeiten teil, die wegen ihrer Verpflichtungen nicht der Konferenz während des Tages folgen konnten.

Für den ehemaligen Vorsitzenden der KAS und Mitglied des Vorstandes der Stiftung wurde darüber hinaus ein Beratungsprogramm organisiert mit politischen Terminen und einem Briefing mit dem Gesandten der deutschen Auslandsvertretung. Auch reiste der Gast ins Landesinnere und führte Gespräche in der X. Region.

Für die Konrad Adenauer Stiftung war es wichtig, dass der 50. Geburtstag der EU in gemeinsamen Veranstaltungen mit der chilenischen Christdemokratie in Form eines Festaktes, einer Konferenz und kleineren Workshops ausgerichtet werden konnte. Damit wurde die Solidarität und die Übereinstimmung verdeutlicht, mit der christliche Demokraten aus Europa und Chile für Integration und Globalisierung eintreten.

Santiago im April 2007

Compartir

añadir al calendario

Lugar

Chile

Altavoces

  • mit Soledad Alvear
    • VS PDC
  • Alberto van Klaveren
    • STS AM-Chile
      • Francisco Cumplido
        • Rektor UMC
      • Gutenberg Martínez
        • VS des Vorstandes UMC
      • Héctor Casanueva
        • GS CELARE
        • Eugenio Nasarre
        • PP Abgeordneter Spanien
        • KAS-Vertreter
        • u. a.
      Contacto

      Dr. Helmut Wittelsbürger

      Former Resident Representative of the Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile