Coloquio de expertos

Besuchs- und Beratungsprogramm des Präsidenten des deutschen Bundesverwaltungsgerichts in Chile

.

Detalles

Über die chilenische Botschaft in Berlin wurde der Präsident des deutschen Bundesverwaltungsgerichtes, Herr Eckart Hien, für einen dreitägigen Besuch in Chile gewonnen. Die Programmgestaltung lag in den Händen des chilenischen Justizministeriums in Zusammenarbeit mit dem Außenministerium des Landes. Die Stiftung hatte auf Bitte ihres Zuwendungsgebers, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZE), Herrn Hien eine Flugpassage nach Chile aus dem Haushalt ihres südamerikanischen Rechtsstaatsprogramms finanziert und über das Länderbüro Chile dem deutschen Gast für seine Beratungsgespräche einen Dolmetscher zur Verfügung gestellt.

Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland gab zu Ehren des hochrangigen Gastes am Abend seiner Ankunft ein Essen, zu dem führende Rechtswissenschaftler aus dem Gastland eingeladen waren. Der folgende Tag seines Aufenthaltes stand im Zeichen von Gesprächen mit dem Präsidenten des obersten chilenischen Gerichtshofes, mit dem Justizrepräsentanten des Präsidialamtsministers, mit dem Vorsitzenden des Nationalen Rechnungshofes sowie mit dem Justizminister und dem Präsidenten des chilenischen Verfassungsgerichtes. Am Abend hielt Herr Hien einen Vortrag an der Rechtsfakultät der Katholischen Universität von Santiago de Chile.

Das Verwaltungsverfahrensrecht in Chile steht vor einer notwendigen Reform. Der deutsche Gast konnte die Erfahrungen aus diesem Rechtsbereich kompetent den chilenischen Gesprächspartnern vermitteln. Abzuwarten bleibt, inwieweit die chilenischen Stellen an einer Follow-up-Beratung aus Sicht des deutschen Bundesverwaltungsverfahrensrecht künftig Interesse zeigen.

Compartir

añadir al calendario

Lugar

Santiago

Contacto

Dr. Helmut Wittelsbürger

Former Resident Representative of the Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile