Foro

Ley de Amnistía y Constitución. Los casos de El Salvador y Colombia

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Centro Internacional de Toledo para la Paz, und der Juristischen Fakultät der Universidad del Rosario stattfinden. Thema ist das neue Gesetz zur Amnestie in Kolumbien im lateinamerikanischen Kontext.

Detalles

Teilnehmer dieses Diskussionsforums werden u.a. sein: Florentín Meléndez, Richter der Verfassungskammer am obersten Gerichtshof in El Salvador; Sol Yáñez, Expertin für Psychosozialwissenschaften aus El Salvador;Yesid Reyes Alvarado, Ex-Justizminister Kolumbiens, Marie Christine Fuchs, Leiterin des Rechtsstaatspro ramm Lateinamerika; Claudia Medina, Direktorin des CITpax Kolumbien und Mara Camila Moreno, Direktorin des ICTJ Kolumbien.

Im Rahmen der Paneldiskussion sollen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem im Sommer 2016 für verfassungswidrig erklärten Amnestiegesetz in El Salvador und dem im Dezember 2016 verabschiedeten kolumbianischen Amnestiegesetz erläutert werden. Zudem soll über die rechtlichen Grenzen des kolumbianischen Amnestiegesetzes diskutiert werden, die diesem durch die nationale Verfassung und das internationale Recht, insbesondere durch die Amerikanische Menschenrechtskonvention und das Internationale Strafrecht gesteckt werden.

Compartir

añadir al calendario

Lugar

Bogotá, Colombia.

Contacto

Andrés Felipe Villegas Gutiérrez