Notas de acontecimientos

Diskussionsrunde zum Brexit

Am vergangenen Donnerstag kamen junge Erwachsene im Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zusammen, um über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union und die einhergehenden Folgen zu diskutieren.

In der als interkultureller Informations- und Meinungsaustausch gedachten Diskussionsrunde wurde zu Beginn den Anwesenden ein Vortrag über die aktuelle Lage in Europa präsentiert. Nachfolgend entstand eine lebhafte Diskussion über die weiteren Folgen und Optionen, die das Referendum mit sich bringen. Neben den Konsequenzen, die sich aus dem Resultat des Referendums für die EU ergeben, war für die anwesenden Uruguayer besonders interessant, welche Auswirkungen diese zukünftig auf den Mercosur haben. Die Betrachtung des Mercosur ist deshalb besonders interessant, weil es sich ähnlich wie die Europäische Union um ein politisches Projekt zur Integration von Staaten handelt. „Der Austritt sollte als Gelegenheit genutzt werden, um über die Zukunft Europas nachzudenken“, konstatierte die Teilnehmerin Marian Gelabazan. Die Bedenken, dass nun in vielen weiteren Mitgliedsländern der europäischen Union die EU-Skeptiker an Einfluss gewinnen, konnten alle Beteiligten teilen. Weiter wurde festgehalten, dass durch das Referendum nun über eine neue Ausrichtung der EU diskutiert werden müsse.

Compartir