Conferencia

Blick zurück nach vorn -

Kann uns preußisches Ethos aus der Krise retten?

.

Detalles

Unser Staat steckt in einer tiefen Finanzkrise, die auch ihre Auswirkungen auf unser Selbstverständnis hat, denn zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik geht es nicht mehr um Wohlstandsmehrung, sondern um Wohlstandsverzicht. Die Diskussionen um die Reformpolitik, besonders die Hartz IV - Gesetze, haben gezeigt, daß Partikularinteresse vor dem Gemeinwohl steht, daß Verteilungskämpfe ausgetragen werden, wo Gemeinsinn angebracht wäre und daß vielen die rechte Einsicht in das

noch finanziell Machbare und die Notwendigkeit tiefer Einschnitte fehlt. Kann angesichts dieses Befundes eine Rückbesinnung auf positive preußische Werte wie Fleiß, Pflichtgefühl und Bescheidenheit helfen? Ist sie vielleicht sogar notwendig, wenn unser demokratischer und sozialer Staat eine Zukunft haben soll?

Diese Thematik möchten wir mit Ihnen, Professor Schoeps

und Steffen Kampeter diskutieren.

Compartir

añadir al calendario

Lugar

Minden

Altavoces

  • Prof. Dr. Julius Schoeps
    • Direktor der Moses Mendelssohn Zentrums
      • Berlin.Steffen Kampeter MdB.
        Contacto

        Dr. Marco Arndt

        Marco Arndt

        Leiter des Politischen Bildungsforums der KAS Dresden und Stellvertretender Vorsitzender des Betriebsrates

        marco.arndt@kas.de +49 30 26996-0 +49 2241 246-52375
        Blick zurück nach vorn -

        Proporcionado por

        Regionalbüro Westfalen