Publications

Bismarck-Museum Friedrichsruh, gemeinfrei

„Der deutsche Sonderweg ist eine Plattitüde. Vielleicht waren die Deutschen nur zu erfolgreich.“

Reflexionen zur Reichsgründung vor 150 Jahren.

Interview mit dem Historiker Prof. Dr. Michael Stürmer

KAS

Familie im Wandel versus Familie als „Gefängnis“?

Warum wir über die orientalisch-islamisch geprägte Familie sprechen müssen

Vortrag der Soziologin und Buchautorin Dr. Necla Kelek

Photo: Rögener, Goslar

„CDU pur, was heißt das heute?“

Ein Gespräch mit dem Historiker Prof. Peter Hoeres über Traditionen, Wandel und Aufbruch der CDU anlässlich des 75. Gründungsjubiläums der Partei

Zusammenfassung des Gesprächs mit Prof. Hoeres über die CDU.

KAS/Stahlberg

„Mehr Realismus - weniger Naivität…“

Prof. Michael Wolffsohn über den aktuellen Antisemitismus in Deutschland

Gespräch mit Prof. Dr. Michael Wolffsohn über Antisemitismus in Deutschland.

CDU / Laurence Chaperon

Die CDU nach der Vorstandwahl

Prof. Niedermayer: „Die Union kann nur gemeinsam erfolgreich sein“

Gespräch mit der Parteien- und Wahlforscher Prof. Oskar Niedermayer zur Wahl des neuen CDU Vorsitzenden. Das Gespräch können Sie auf unserer Facebook-Seite anschauen, den Link dazu finden Sie rechts auf dieser Seite.

Konrad-Adenauer-Stiftung: Gemälde von Arno Breker 1979

Bundeskanzler Adenauer: "Vater der Bundesrepublik Deutschland"

Zum 145 Geburtstag des ersten Bundeskanzlers und seiner Zeit in Potsdam-Babelsberg

Eine Erinnerung

Konrad Adenauer: "Vater der Bundesrepublik Deutschland"

Gedenken anlässlich des 140. Geburtstages von Konrad Adenauer in Potsdam-Babelsberg

Ingo Senftleben, Landes- und Fraktionsvorsitzender der CDU Brandenburg, Landesgeneralsekretär Steeven Bretz MdL, Matthias Finken, CDU-Fraktionsvorsitzender in Potsdam und der emeritierte Potsdamer Völkerrechtler Prof. Dr. Eckart Klein würdigten in Potsdam-Babelsberg auf Einladung des Landesbeauftragten der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brandenburg, Stephan Raabe, den ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Das RBB-Fernsehen berichtet darüber in der Abendschau um 19.30 Uhr.

Dr. Henning Riecke, DGAP

"Großer Frust" und "ein soziales Problem"

Die Administration Donald Trumps und die Unruhen in den USA

Online-Seminar mit Dr. Henning Riecke von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (18.Juni 2020, 17 Uhr)

Perrin/Lämpel Wikimedia

Diskussionsbeitrag: Die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr

Ausrüstung, Personal, Einsatzbereiche, Rahmenbedingungen - von Josef Kraus und Richard Drexl

Josef Kraus und Richard Drexl, seit Jahrzehnten der Bundeswehr eng verbunden - der eine als Zivilist und Mitglied des Beirates für Innere Führung, der andere als Luftwaffenoffizier - haben 2019 gemeinsam ein Buch veröffentlicht mit dem Titel: „Nicht einmal bedingt abwehrbereit – Die Bundeswehr zwischen Elitetruppe und Reformruine“. Sie analysieren kritisch frank und frei die Lage, benennen Defizite und deren Ursachen, sagen, was geschehen müsste, und sie beleuchten das gesellschaftspolitische Umfeld, die Aufgaben und die Rolle der Bundeswehr darin. Ihr streitbares Plädoyer für eine starke Bundeswehr als stabilisierender Faktor unseres Landes sollte eigentlich Mitte März auf unserem Forum „Politik & Sicherheit“ in Potsdam, beim „Wintervortrag“ mit dem Informationstechnikbataillon 381 der Bundeswehr und in der „Cottbuser Runde“ vorgetragen und debattiert werden. Sicherheit ist schließlich eines von drei Kernthemen der Konrad-Adenauer-Stiftung 2020/21. Die Corona-Pandemie kam dazwischen. Wir veröffentli¬chen ihren Vortrag als einen Diskussionsbeitrag, der die Position der Autoren deutlich macht.

M.Świerczyński, Wikipedia

Der Zweite Weltkrieg in der polnischen Geschichtskultur

Dokumentation der Potsdamer Geschichtslecture vom 22. Oktober 2019

Der Beitrag erklärt, welche Rolle der Krieg bis heute in den Beziehungen Polens zu Deutschland und Russland spielt und geht auf die aktuellen Debatten über Kriegsreparationen und die Gedenkstätte für die polnischen Opfer in Berlin ein, die der Bundestag am 30. Oktober 2020 beschlossen hat.