Diffusion en direct

Chinas weltweite Einflusspolitik und die Folgen

17.00 Uhr Facebook-Live-Gespräch

Veranstaltung in der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam, der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft sowie der Landesgruppe Brandenburg des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Détails

Flagge Volksrepublik China
Flagge Volksrepublik China

Der rasante Aufstieg Chinas in den vergangenen Jahren ist atemraubend - aber auch ambivalent. Leben zig Millionen Chinesen sehr viel besser als vor zwanzig Jahren, ist dies zugleich mit einer weitreichenden Überwachung der Bürger verbunden. China hat sich in kürzester Zeit in technologischer Hinsicht zu einer weltweiten Führungsmacht entwickelt, etwa auf dem Gebiet der Digitalisierung. Noch vor zehn Jahren reüssierte China vor allem als Werkbank der Welt, inzwischen verfügt das Land über Millionen gut ausgebildete Ingenieure, die innovative Produkte entwickeln.  Mit dem Projekt Seidenstraße und Milliardeninvestitionen nicht zuletzt in Afrika weitet China seinen politischen und wirtschaftlichen Einfluss systematisch aus, was, neben dem stetigen Aufwuchs der chinesischen Streitkräfte, auch sicherheitspolitische Folgen hat.

Wir sprechen mit Dr. Sarah Kirchberger, Leiterin der Abteilung Strategische Entwicklung in Asien-Pazifik am Institut für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel über die Folgen dieser Entwicklung. Was bedeutet dies für die internationale Politik und globale Ordnung, was für Europa?

 

Herzliche Einladung!

 

Das Gespräch findet auf unserem Facebook-Kanal statt:

https://m.facebook.com/kasbrandenburg

partager

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

https://m.facebook.com/kasbrandenburg

Reférences

  • Dr. Sarah Kirchberger
    • Leiterin Abteilung Strategische Entwicklung in Asien-Pazifik am Institut für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel

Partenaire