Programme détudes et dinformation
Complet

Studienreise: Mit dem Schiff von Breslau nach Stettin

Erkundungen auf und an der Oder zwischen Polen und Deutschland

Teilnehmerbeitrag: 520,00 Euro im Doppelzimmer, 580,00 Euro im Einzelzimmer. Eine Anmeldung ist erforderlich!

Détails

Rahmendaten der Studienreise

Zeit: Sonntag, 16. September 2012 – Freitag, 21. September 2012

Ausgangs- und Endpunkt: Berlin Hauptbahnhof

Reiseweg/Orte:von Wrocław/Breslau, über Głogów/Glogau, Zielona Góra/Grünberg, Eisenhüttenstadt, Frankfurt/Oder, Moryń/Mohri, Chojna/Königsberg und Schwedt nach Szczecin/Stettin

Reiseleitung:Stephan Raabe, Historiker, Polenexperte, Leiter des Bildungswerks Potsdam der Konrad-Adenauer-Stiftung; Marek Pluto-Prądzyński, Reisebüro Intercontact Poznań, Germanist

Übernachtung:in Hotels entlang der Strecke auf polnischer Seite in

1. Wrocław/Breslau, 2. Głogów/Glogau, 3. Zielona Góra/Grünberg, 4. Moryń/Mohri, 5. Szczecin/Stettin

Das Schiff:„Joanna“ aus Stettin (genauere Information folgt)

Kosten: 520,00 Euro bei Doppelzimmer; 580,00 Euro bei Einzelzimmer

Während der Reise sind Sie Gast des Bildungswerkes Potsdam der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Studienfahrt wird aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg für Politische Bildung gefördert. Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet den Transfer mit einem Reisebus von und nach Berlin, Übernachtung mit Frühstück, die aufgeführten Mahlzeiten, die Schiffsreise auf der Oder und die weiteren Bustransfers, das Programm mit Reiseleitung und die Eintritte. Getränke sind selbst zu zahlen. Bitte denken Sie an die Mitnahme eines Personalausweises. Geld kann in Polen gewechselt werden.

Rücktrittsklausel: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch wir verbindlich planen und buchen müssen. Nach Anmeldung und Einzahlung des Teilnehmerbeitrages behalten wir uns bei einem Reiserücktritt Ihrerseits den Einbehalt der tatsächlich anfallenden Kosten bis zum vollen Beitrag vor, sofern sich kein Ersatzteilnehmer findet und nicht storniert werden kann.

Programm der Studienreise

Die Bildungsreise auf dem Schiff auf der Oder von Breslau nach Stettin führt auf den Spuren der Vergangenheit in die Gegenwart des Grenzraumes zwischen Deutschland und Polen. Die Reise bietet Einblicke in die deutsch-polnischen Beziehungen, das gesellschaftliche Leben, aber auch in Natur und Kultur der Region. In Vorträgen und Gesprächen werden die verschiedenen Aspekte aufgegriffen.

Sonntag, 16. September 2012

09.30 UhrTreffpunkt am Info-Schalter in der Vorhalle des Berliner Hauptbahnhofs, Eingang vom Europaplatz (Nord)

09.45 UhrAbfahrt vor dem Berliner Hauptbahnhof

mit dem Reisebus 350 Km nach Wrocław/Breslau

Begrüßung und Einführung in das Programm der Reise

Vortrag Stephan Raabe: Zur wechselhaften Geschichte Schlesiens und Breslaus

Vortrag Stephan Raabe: Marek Krajewski und seine Breslau Krimis

~15.00 UhrAnkunft in Breslau, Bezug des Hotels

16.00 UhrStadtführung

19.00 UhrAbendessen mit Kennenlernrunde der Teilnehmer

Montag, 17. September 2012

Frühstück

Schiffsfahrt von Breslau nach Głogów/Glogau (~100 km)

Kurze Einführung in die polnische Sprache

Vortrag Stephan Raabe: Im Herzen Europas. Eine Übersicht zur polnischen Geschichte

Lubiąż/Leubus (~50 km): Barocker Klosterbau der Zisterzienser

Vortrag Stephan Raabe: Zur Rolle der Kirche in Polen

Bustransfer zum Hotel Qubus*** in Glogau, Plac Konstytucji 3-go Maja 1, 67-200 Głogów, Tel./Fax: (+48 76) 833 6 100/200

Stadtbesichtigung von Glogau (~70.000 Einwohner)

Abendessen im Hotel

Dienstag, 18. September 2012

Frühstück

Schiffsfahrt von Glogau über Nowa Sól/Neusalz nach Cigacice (~70 km) und Bustransfer nach Zielona Góra/Grünberg (~25 km)

Vortrag Stephan Raabe: Zur aktuellen politischen und sozialen Situation in Polen

acht Jahre nach dem EU-Beitritt

Übernachtung: Hotel Qubus***, ul. Ceglana 14a, 65-211 Zielona Góra, Tel./Fax: (+48 68) 329 3 100/200

Stadtbesichtigung von Grünberg (~120.000 Einwohner)

Abendessen im Hotel

Mittwoch, 19. September 2012

Frühstück

Schiffsfahrt von Krosno Odrzańskie/Crossen (sorbisch: Krosyn) an der Mündung des Bober nach Kostrzyn/Küstrin (~18.000 Einwohner) (~110 km), Bustransfer nach Moryń/Mohrin (~40 km) am mit 58,5 m tiefsten See der Pommerschen Seenplatte gelegen

Vortrag Stephan Raabe: Die Oder-Neiße-Grenze. Ihre Entstehung, politische Bewertung und Bestätigung

Vorträge Stephan Raabe/Marek Pluto-Prądzyński: Zur Geschichte von Eisenhüttenstadt, Frankfurt/Oder

und Küstrin

Unterwegs Besichtigung von Eisenhüttenstadt (~31.000 Einwohner) und Frankfurt/O. (~60.000 Einwohner) - Słubice (~17.000 Einwohner)

Besuch der Europa Universität Viadrina mit Gespräch N.N.

Vortrag Stephan Raabe: Der Deutsch-Polnische Europa-Nationalpark Unteres Odertal

Übernachtung: Hotel Szafir in Moryń/Mohrin,

Ul. Jeziorna 8, 74-503 Moryń, Tel. 0048 691 750 042,

www.szafir-moryn.pl

Donnerstag, 20. September 2012

Frühstück

Besichtigung der Städte Chojna/Königsberg in der Neumark (~7.000 Einwohner) und Schwedt in der Uckermark (~34.000 Einwohner)

Gespräch mit Jens Koeppen MdB (Uckermark/Barnim) (angefragt):

Aktuelle politische und soziale Probleme Brandenburgs

Schiffsfahrt von Schwedt nach Szczecin/Stettin (~55 km)

Vortrag Prof. Dr. Ursula Braun-Moser, MdEP a.D.: Zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in den deutsch-polnischen Europaregionen

Vortrag Stephan Raabe: Es begann in Danzig – Die Solidarność-Bewegung und die friedliche Revolution in Mittelosteuropa

Abendessen und Übernachtung in Stettin

Freitag, 21. September 2012

Frühstück

Besichtigung von Stettin (~400.000 Einwohner)

Gespräch mit Senator Norbert Obrycki (angefragt)

Rückfahrt nach Berlin Hauptbahnhof (~150 km)

Vortrag Stephan Raabe: Sensible Partnerschaft – Zu Stand und Perspektiven der deutsch-polnischen Beziehungen

~15.00 UhrAnkunft in Berlin Hauptbahnhof, Ende der Reise

----------------------------------------------------------------------------------

Fachliteratur zur Reise:

•Manfred Alexander, Kleine Geschichte Polens; Reclam Leipzig 2003 (auch über die Bundeszentrale für politische Bildung zu beziehen).

•Norbert Conrads, Schlesien (Deutsche Geschichte im Osten Europas). Siedler, Berlin 1994, 816 Seiten.

•Norman Davies, Im Herzen Europas. Geschichte Polens; C.H. Beck Verlag 2000: meisterhafte von einem englischen Historiker verfasste Geschichte des Nachbarlandes.

•Wlodzimierz Borodziej, Geschichte Polens im 20. Jahrhundert; C.H. Beck Verlag, 2010: aktuelles, historisch gediegenes Werk eines bekannten Warschauer Historikers und Deutschlandexperten.

•Adam Krzeminski, Polen im 20. Jahrhundert: Ein historischer Essay C.H.Beck; 3. Auflage. 2012: gut lesbare Geschichtsbeschreibung eines liberalen Warschauer Journalisten und Deutschland-Fachmannes.

•Stephan Raabe, Polen – Nachbar, Partner, Freund im Osten. Wechselfälle der deutsch-polnischen Beziehungen seit 1989 (Rapporte der KAS in Polen Nr. 17), Warschau 2010: http://www.kas.de/polen/de/publications/21535/.

Breslau Krimis von Marek Krajewski

•Tod in Breslau (dt. von Doreen Daume) btb, München 2002, ISBN 3-442-72831-2

•Der Kalenderblattmörder (dt. von Paulina Schulz) dtv, München 2006,

ISBN 3-423-24539-5

•Gespenster in Breslau (dt. von Paulina Schulz) dtv, München 2007,

ISBN 978-3-423-24608-8

•Festung Breslau (dt. von Paulina Schulz) dtv, München 2008,

ISBN 978-3-423-24644-6

•Pest in Breslau (dt. von Paulina Schulz) dtv, München 2009,

ISBN 978-3-423-24727-6

•Finsternis in Breslau (dt. von Paulina Schulz) dtv, München 2012,

ISBN 978-3-423-21347-9

partager

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Polen / Deutschland - Oder-Region

Reférences

  • Stephan Raabe
    • 2004-2011 Leiter des Auslandsbüros Warschau der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Prof. Dr. Ursula Braun-Moser
    • MdEP a.D.
  • Senator Norbert Obrycki
    • Stettin/Warschau (angefragt)
  • Jens Koeppen MdB (angefragt)
    • Vertreter Viadrina
      Contact

      Stephan Georg Raabe

      Stephan Georg Raabe bild

      Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

      Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15
      Schiff Joanna, Stettin http://www.mwe.com.pl/weekend.htm
      Breslau Rathaus www.preussen-chronik.de
      Hakenterasse Stettin Wikipedia