Discussion dexperts

Europa: Ein zahnloser Tiger?

Zur Zukunft der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik

Politische Jahresbegegnung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Baden-Württemberg 30. April 2022, 10.30 Uhr, Look 21 in Stuttgart

Détails

Veuillez cliquer ici pour voir le contenu.
Ou ajustez vos paramètres de cookies dans la protection des données.

Europa, ein zahloser Tiger?

Die Aufzeichnung unseres Jahresempfangs vom 30.04.2022 zum Nachschauen

Der Überfall Putins auf die Ukraine hat die EU und das westliche Bündnis kalt erwischt. Zuvor beschäftigten uns Brexit, DSGVO, Zwistigkeiten innerhalb der Mitgliedsstaaten. Der Dornröschenschlaf ist jäh vorbei: Setzt Europa die richtigen Prioritäten?


In der öffentlichen Debatte unseres Landes nahmen „harte“ und sicherheitspolitische Themen und die Frage, wie Europa seine Interessen in der Welt wahrnehmen soll, über Jahrzehnte eine untergeordnete Rolle ein. Nicht nur der Überfall auf die Ukraine fordert uns heraus: Welche Rolle will Europa gegenüber Afrika spielen? Wie positionieren wir uns gegenüber den Ambitionen Chinas? Wie verhalten wir uns gegenüber politischen Unwägbarkeiten einer künftigen US-Administration?


Hauptgäste unseres Jahresauftakts sind Roderich Kiesewetter MdB, Sprecher für Krisenprävention der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, stv. Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums sowie Obmann im Auswärtigen Ausschuss und Dr. Jana Puglierin, Leiterin des Berliner Büros des European Council on Foreign Relations (ECFR) – live und hybrid im Sitz von Südwestmetall.


Wir freuen uns auf die Begegnung!

partager

S'inscrire ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

LOOK21 Stuttgart
Türlenstraße 2,
70191 Stuttgart
Deutschland
Zur Webseite

Voie d'accès

Reférences

  • Roderich Kiesewetter MdB
    • Jana Puglierin (ECFR)
      Contact

      Dr. Stefan Hofmann

      Dr

      Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

      stefan.hofmann@kas.de +49 711 870309-40 +49 711 870309-55
      Contact

      Patricia Zimmermann