Séminaire

"Moderne Umweltpolitik des Saarlandes am Beispiel der Biosphärenregion Bliesgau"

Kommunalpolitisches Nachmittagsseminar im Bliesgau(mit Bus ab/bis Saarbrücken)

Détails

HERZLICHE EINLADUNG

an alle kommunalpolitisch Interessierte

TAGUNGSABLAUF

14.00 Uhr Treffpunkt und Zustieg der Teilnehmer in Saarbrücken, Bushaltestelle "Roonstraße" vor dem Parkplatz am ehem. Arbeitsamt in der Stengelstraße

(Bus steht bereit / Zustieg nur mit Teilnahmebestätigung nach Anmeldung)

anschl. Abfahrt/Bustransfer in den Bliesgau

unterwegs Eröffnung, Begrüßung und Einführung in die Tagung durch die Tagungsleitung

14.15 Uhr Moderne Umweltpolitik des Saarlandes im europäischen Vergleich - Vortrag mit Busfahrt nach Kirkel und Blieskastel mit Stops an ausgewählten Stätten

15.00 Uhr Zum Schutze und Erhalt einer außergewöhnlichen Landschaft: Qualität und Ausgestaltung der Biosphärenregion Bliesgau - Vortrag mit Busfahrt über Wolfersheim, Gersheim, Bickenalbtal und Mandelbachtal nach Niederwürzbach mit Stops jeweils an ausgewählten Stätten

18.00 Uhr Ankunft in einem Restaurant vor Ort

anschl. Die Tagung im Rückblick - gemeinsames kleines Abendessen mit Resumée, Seminarauswertung und Seminarkritik

19.00 Uhr Bustransfer zurück nach Saarbrücken

ca. 19.45 Uhr Rückkunft und Ende der Veranstaltung sowie Abreise der Teilnehmer

TAGUNGSBEITRAG

15,-- € pro Person (incl. Bustransfer und Abendessen) / Barzahlung im Bus / rechtzeitige Anmeldung erforderlich bitte

BESONDERE HINWEISE

Änderungen/Irrtum vorbehalten - es gilt das aktuelle Tagungsprogramm lt. Teilnahmebestätigung - ausführliche Teilnahmebedingungen auf Anfrage

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei Seminaren mit Führungen vor Ort möglicherweise größeren körperlichen Belastungen ausgesetzt sind. Bitte bedenken Sie dies vor Ihrer Anmeldung.

VERANSTALTER

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. - Bildungswerk Saarbrücken - Neumarkt 11 - 66117 Saarbrücken - Telefon 0681/927988-0 - Fax 0681/927988-9 - e-mail kas-saarbruecken@kas.de - Internet www.kas-saarbruecken.de

partager

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Bliesgau

Reférences

  • Holger Zeck
    • Ministerium für Umwelt des Saarlandes
      Contact

      Helga Bossung-Wagner M.A.