Veranstaltungsberichte

Manfred Grund in Sofia

Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Manfred Grund, traf am 4. Juni den Bulgarischen Staatspräsidenten Rosen Plevneliev während seines viertägigen Sofia-Besuches.

Grund erörterte in Anwesenheit des deutschen Botschafters, Matthias Höpfner, die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Bulgarien sowie die bilateralen Beziehungen der beiden Staaten an sich, die ausgezeichnet sind. Weitere Themen waren u.a. die Staatsschuldenkrise Griechenlands und die Auswirkungen auf Bulgarien. - Während des viertägigen Aufenthalts hatte der Abgeordnete auch die Gelegenheit, sich ausführlich mit dem bulgarischen Innenminister Zwetan Zwetanov über den Stand der Grenzsicherung (Schengen-Aufnahme Bulgariens), die Bekämpfung der Kriminalität, der Korruption und über den europäischen Kontrollmechanismus CVM zu unterhalten. Weitere Gesprächspartner aus dem Spektrum der politischen Wissenschaft und der bürgerlichen Parteien rundeten den Besuch ab.

Teilen