Diskussion

Energy and Finance: Global Challenges and Global Game Changers

Podiumsdiskussion im Rahmen der Deutschen Woche an der Tongji-Universität

Als Beitrag zur Deutschen Woche der Tongji-Universität Shanghai veranstaltet die KAS Shanghai zusammen mit Global Bridges zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung zum Thema "Energy and Finance: Global Challenges and Global „Game Changers“.

Details

Energieversorgung und Energiesicherheit sind zentrale Elemente in den internationalen Beziehungen. Geostrategische Konflikte betreffen häufig den Zugang und den Transport von (meist) fossilen Energieträgern. Deutschland, China und die USA sehen sich dabei ganz unterschiedlichen Herausforderungen gegenüber.

Worin bestehen die Herausforderungen und was sind die Perspektiven? Welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit bestehen und wie lässt sich neuen Konflikten vorbeugen? Wie soll mit unterschiedlichen Interessen und Werten konstruktiv und friedlich umgegangen werden?

Die fortdauernde Schwäche des Euro-Raumes, aber auch die zunehmende Verbreitung des Renminbi im internationalen Handelsverkehr machen deutlich, dass das internationale Finanzsystem weiterer Reformschritte bedarf. Auch hier sind China, die USA und Europa auf eine verstärkte Zusammenarbeit angewiesen.

Diese beiden Themen erörtern hochrangige Expertinnen und Experten aus Deutschland, China und den USA im Rahmen einer öffentlichen Podiumsdiskussion. Mitveranstalter ist Global Bridges, einem einflussreichen Netzwerk von deutschen Politikern und Wirtschaftsvertretern.

Die Veranstaltung ist öffentlich.

Programm Deutsche Woche 2014

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Tongji-Universität Shanghai

Referenten

  • Dr. Hans Albrecht
    • Prof. YU Hongyuan
      • Dr. WANG Run
        • Dr. Thomas BSCHER
          • Jan KLATTEN
            • Dr. Rainer STINNER
              • Philipp MATTHEIS

                Publikation

                Energy and Finance: Global Challenges and Global „Game Changers“: German Week at Tongji University Shanghai
                Jetzt lesen
                Cover zum 2. Teil der Studie zur Energiewende KAS