Veranstaltungen

Expertengespräch

Fake News

Eine neue Herausforderung für westliche Demokratien oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Film- und Diskussionsabend zum Thema "Fake News"

Fachkonferenz

Jährliche Russlandkonferenz der Baltischen Verteidigungsakademie 2019

“Westliche Antworten auf nicht lineare Herausforderungen aus Russland ”
Die jährliche Russlandkonferenz der baltischen Verteidigungsakademie ist ein internationales Forum zur Diskussion von Russlands Außen- und Sicherheitspolitik. Die diesjährige Konferenz bringt sowohl Vertreter aus dem baltischen und transatlantischen Raum, als auch aus bestimmten Regionen des Nahen Ostens und Asien zusammen.

Fachkonferenz

Annual Baltic Conference on Defence (ABCD)

NATO at 70: no time to rest
Die jährliche, baltische Konferenz zur Verteidigung konzentriert sich 2018 auf die strategischen Fragen über die Rolle der NATO in der internationalen Sicherheit und Verteidigung sowie auf die Umsetzung von NATO Zielen.

Diskussion

10 Jahre vom Russisch-Georgischen Konflikt

Diskussions- und Filmabend aus der Serie "Krisen, die die Welt verändern"
Konrad Adenauer Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Estland NATO Verein und ThinkTank EURUS einen Diskussions- und Filmabend, um den 10. Jahrestag des Russisch-Georgischen Konflikts zu gedenken. Aufgeführt wird Dokumentarfilm "Lobotomy"

Diskussion

10 Jahre von dem Russisch-Georgischen Konflikt

Diskussions- und Filmabend aus der Serie "Krisen, die die Welt verändern"
Konrad Adenauer Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Estland NATO Verein und ThinkTank EURUS einen Diskussions- und Filmabend, um den 10. Jahrestag des Russisch-Georgischen Konflikts zu gedenken. Aufgeführt wird Dokumentarfilm "Lobotomy"

Event

Der Aufstieg des Populismus in Europa

Öffentliche Diskussion im Rahmen des Meinungsfestivals in Paide/Estland
Der Aufstieg des Populismus in Europa wird analysiert.

Event

NATO - Garant der Zukunft oder Geisel der Vergangenheit

Öffentliche Diskussion im Rahmen des Meinungsfestivals in Paide/Estland
Wie sieht die Zukunft der NATO aus?

Event

EKDE (Christlich Demokratische Partei Estlands) – 30 Jahre später

In diesem Jahr vergehen 30 Jahre von der Gründung der Christlich Demokratischen Partei Estlands - Vorgänger der heutigen Isamaa. Es wird die Situation 30 Jahre zurück und heute analysiert.

Veranstaltungsberichte

Вызовы Эстонии в сфере политики безопасности в 2012+x

von Thomas Schneider

Интервью с Урмасом Рейнсалу, министром обороны Эстонии в рамках «Форума будущего Эстонии»
Министр обороны Эстонии Урмас Рейнсалу отвечает на актуальные вопросы о вызовах Эстонии в сфере обороны в рамках "Форума будущего Эстонии" - серии меропроятий Фонда им. Конрада Аденауэра. Подробнее он рассматривает актуальное состояние сотрудничества в Балтийских государствах.

Veranstaltungsberichte

Estlands Perspektiven und Herausforderungen in Europa und der Welt

von Thomas Schneider

Interview mit Marko Mihkelson MP, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des estnischen Riigikogu
Marko Mihkelson MP, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des estnischen Riigikogu, beantwortet im Rahmen des "Zukunftsforum Estland", einer Veranstaltungsserie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Estland, aktuelle Fragen auf die Herausforderungen in Europa und in der Welt. Ferner geht er auf das estnisch-russische Verhältnis ein.

Veranstaltungsberichte

Перспективы Эстонии и вызовы в Европе и мире

von Thomas Schneider

Интервью с Марко Михкельсоном, председателем комиссии по иностранным делам Парламента Эстонии Рийгикогу в рамках „Форума
Марко Микельсон, председатель комитета по иностранным делам эстонского Рийгикогу,ответит на актуальные вопросы по проблемам Европы и мира в рамках серии мероприятий "Форум будущего Эстонии" , организованных Фондом Конрада Аденауэра в Эстонии. Далее он выскажется на тему эстонско-российских отношений. Здесь также на русском языке.

Veranstaltungsberichte

Gesellschaft 2.0 - Perspektiven und Grenzen

KAS-Gesprächsforum in Tallinn zum "Saksa Kevad"
Welche gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen sind mit der "digitalen Welt" verbunden? Diese Frage disktutierten am 2. Mai Dr. Peter Tauber MdB, Enquetekommission "Internet und digitale Gesellschaft", Ivar Tallo, Vorstandsmitglied eGovernance Academy, Taavi Kotka, Geschäftsführer Webmedia Group AS und Maren Diale-Schellschmidt, Deutsch-Baltische Handelskammer in Talinn.

Veranstaltungsberichte

Esten auf Beobachtungstour im saarländischen Wahlkampf

von Thomas Schneider

„Am Ende lernen beide Seiten voneinander!“, resümierte Roland Theis MdL, Generalsekretär der CDU Saar, das vom 20. bis 23. Februar 2012 im Saarland durchgeführte KAS-Studien- und Dialogprogramm mit Vertretern der estnischen Isamaa ja Res Publica Liit (IRL) und einem Journalisten des estnischen „Eesti Päevaleht“.

Veranstaltungsberichte

Brücken bauen in Europa

von Andreas Michael Klein, Martin Munke

Werte, Literatur und Europäische Identität
Mit der Tagungs- und Publikationsreihe „Brücken bauen in Europa. Literatur, Werte und Europäische Identität“ fördert die Konrad-Adenauer-Stiftung seit 2002 einen vertieften wissenschaftlichen und kulturellen Dialog zwischen den europäischen Nachbarn. Nach Hermannstadt (2009), Riga (2007), Budapest (2005), Danzig (2003) und Prag (2002) gastierte die Veranstaltung im Mai 2011 in der europäischen Kulturhauptstadt Tallinn und widmete sich schwerpunktmäßig dem Beitrag der baltischen Länder im Prozess der Identitätsfindung Europas.

Veranstaltungsberichte

Welches Europa?

von Andreas Michael Klein, Martin Munke

Konferenz "Brücken bauen in Europa"
Zum Abschluss der diesjährigen Konferenz „Brücken bauen in Europa – Literatur, Werte und europäische Identität“ wandten sich im Tallinner Museum der Estnischen Architektur der estnische Staatspräsident Toomas Hendrik Ilves und der Präsident des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert, an das Auditorium. Vorgestellt wurden die beiden Festredner von Frank Spengler, stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Veranstaltungsberichte

20 Jahre Freiheit in Europa

von Andreas Michael Klein

Konferenz "Brücken bauen in Europa"
Am zweiten Tag der Konferenz "Brücken bauen in Europa. Literatur, Werte und Europäische Identität" in der europäischen Kulturhauptstadt Tallinn würdigte der Ehrenvorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, die Leistung der Osteuropäer im Prozess der Überwindung der Teilung Europas. Gleichzeitig mahnt er aber auch angesichts der gegenwärtigen Haushalts- und Schuldenkrise sowie der damit verbundenen politischen Krise in Europa zur Wachsamkeit im Europäischen Einigungsprozess.

Veranstaltungsberichte

Europa als Kontinent der Erinnerung

von Andreas Michael Klein, Martin Munke

Konferenz "Brücken bauen in Europa"
Entgegen der bereits wieder wachsenden Euro-Skepsis setzt sich die Konrad-Adenauer-Stiftung mit der Konferenz "Brücken bauen in Europa" für einen identitätsstiftenden Dialog ein. Vor neun Jahren nahm das Thema „Europa im Wandel“ gewissermaßen von der Goldenen Brücke in Prag 2002 seinen Ausgang. Es folgten Danzig 2003, Budapest 2005, Riga 2007 und Hermannstadt 2009. Heute ist es die sechste Veranstaltung dieser Art, die Literaten, Wissenschaftler, Journalisten, Politiker und Studenten in Tallinn, Europas Kulturhauptstadt 2011, zusammenführt.

Veranstaltungsberichte

Brücken bauen in Europa

von Andreas Michael Klein

Literatur, Werte und Europäische Identität
Im voll besetzten historischen Rathaus der Stadt Tallinn haben der Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Thomas Rachel, und der estnische Minister für Wissenschaft und Bildung, Prof. Jaak Aaviksoo, die 6. Internationale Konferenz "Brücken bauen in Europa" eröffnet.
— 10 Elemente pro Seite
Zeige 21 - 30 von 33 Ergebnissen.