Vortrag

Datenschutz und Internetrechte: Regulierungsanforderungen und -perspektiven

KoopVeranstaltung mit dem Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Hamburg

Details

Das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung und das Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Hamburg laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltungsreihe "Wirtschaftsforum Hamburg - USA" ein.

Der Datenschutz ist sowohl in den USA wie auch in Europa ein viel diskutiertes Thema. Lee Tien, Senior Staff Attorney für Internetrechte bei der Electronic Frontier Foundation (EFF), möchte in seinem Vortrag einen Überblick über die aktuellen US-Patente geben. In der Debatte wird es um folgende Themen gehen: Durchsetzung, Rechtsbehelfe und Verpflichtung der Bundesregierung zum Schutz der Verbraucher. Lee Tien wird sich dabei auf die regulatorischen Herausforderungen und Perspektiven, die die digitale Wirtschaft in den USA und weltweit in den kommenden Jahren beeinflussen könnten, konzentrieren.

Als leitender Anwalt für Internetrechte bei der Electronic Frontier Foundation, ist er auf das Recht der freien Meinungsäußerung – einschließlich des Rechts auf geistiges Eigentum und des Datenschutzes – spezialisiert. Vor seinem Beitritt zur EFF war Lee als praktizierender Anwalt tätig. Dabei spezialisierte er sich auf den Freedom of Information Act (FOIA). Überdies verfasste Herr Tien Fachartikel zu den Themenkomplexen Sexualität und Informationstechnologie von Kindern, Anonymität, Überwachung und die Frage, ob die Veröffentlichung von Computersoftware unter die Freie Rede fällt.

Lee erhielt seinen Bachelor-Abschluss der Psychologie an der Stanford University, wo er zudem Erfahrungen im Journalismus – er arbeitete für den Stanford Daily – sammeln konnte. Nachdem er ein Jahr lang als Nachrichtenreporter bei der Tacoma News Tribune gearbeitet hatte, entschied sich dazu an die Anwaltsschule in Boalt Hall, University of California, Berkeley zu gehen. Lee absolvierte dort erfolgreich das Studium der Rechtswissenschaften und der Sozialpolitik.


Programm

Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung

  • Mr David Patrician, Journalist und Tagungsleiter beim PBF Hamburg

Grußwort

  • N.N., Vertreter/in des Generalkonsulats der Vereinigten Staaten von Amerika in Hamburg

Key Note zum Thema "Data Privacy and Internet Rights"

  • Lee Tien, EFF's most senior privacy lawyer, Electronic Frontier Foundation, San Francisco

Publikumsfragen

Zusammenfassung, Dank und Abschluss

  • Mr David Patrician

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein! Der Eintritt ist frei und Sie können gerne eine Begleitperson mitbringen. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 7. Januar 2019 per E-Mail an kas-hamburg@kas.de an. Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit Anmeldung und Teilnahme ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und das U.S.-Generalkonsulat Hamburg das vor, während und nach der Veranstaltung entstandene Material für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Anregungen und Hinweise an uns senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de. Wir bedanken uns im voraus für Ihr Interesse an unserer Veranstaltungsarbeit und sehen einem interessanten Abend entgegen.  

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Amerikazentrum Hamburg e. V.
Am Sandtorkai 48,
20457 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

Mr. Lee Tien (EFF's most senior privacy lawyer, Electronic Frontier Foundation, San Francisco); David Patrician (Freier Journalist und Tagungsleiter der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V);
Kontakt

Grit Mäder

Grit Mäder bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

kas-hamburg@kas.de +49 40 2198508-0 +49 40 2198508-9
Kontakt

Jan Friedrich Detering

Jan Friedrich Detering bild

Wissenschaftliche Hilfskraft

janfriedrich.detering@kas.de +49 40 2198508-4 +49 40 2198508-9
David Patrician Marcus Schmidt

Partner

U.S