Katarina Schäfer-Petersen / kas.de

2019

Rückkehr der Zölle? Perspektiven für den freien Handel

von Thomas Ehlen

Eindrücke von dem Wiesbadener Tischgespräch und dem Darmstädter Gespräch 17. Juni 2019
Dr. Patrick Dümmler, Senior Fellow in der Züricher Denkfabrik Avenir Suisse, erläuterte seine These, in der nahen Zukunft werde es schwieriger werden, in einer „tripolaren Welt“ Handel zu treiben, da das in politischer wie wirtschaftlicher Dimension wirkende „chinesische Modell“ in Asien und Afrika von vielen Nationen als vorbildhaft anerkannt werde und in den USA Skepsis gegen internationale Offenheit wie Multilateralismus in Politik wie Wirtschaft viele Anhänger finde.
KAS/Liebers

2019

"Demokratie stärken"

Projektauftakt mit Start des KAS-Busses "Adenauer on Tour"
Verena Nast / kas.de

2019

Die Mitte unter Druck?

von Thomas Ehlen

Wie wir das Rückgrat unseres Landes stärken können
Dr. Benjamin Höhne erläuterte beim Wiesbadener Tischgespräch am 8. April 2019 seinen Befund, das vom Grundgesetz ausdrücklich befürwortete „Erfolgsmodell Parteiendemokratie“ unterlaufe derzeit einen tiefgreifenden Wandel durch den Aufstieg neuer populistischer Bewegungen, der im europäischen Ausland erheblich deutlicher spürbar sei.
Verena Nast / kas.de

2019

Künstliche Intelligenz in der Ära der Globalisierung

von Felix Kraft

Wie sich unsere Industrie behaupten kann
Philippe Lorenz vermittelte ein grundlegendes Verständnis zum Thema KI und einen Einblick in nationale KI-Strategien
Thomas Ehlen / kas.de

2019

"Anwalt des Volkes? Populismus in Deutschland und Europa"

von Thomas Ehlen

Eine Bilanz des Fuldaer Gesprächs 1. April 2019
"Forderungen, die von Populisten erhoben werden, sind nicht schon deshalb falsch oder richtig, weil sie von Populisten erhoben werden. Es gilt die Mahnung des Apostels Paulus: "Prüft alles und behaltet das Gute!“ Mit diesen und anderen Aussagen prägte Staatssekretär a.D. Michael Mertes den intensiven Austausch mit 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Fuldaer Gesprächs der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Thomas Ehlen / kas.de

2019

Wird's gefährlicher? Über das Unsicherheitsgefühl der Deutschen

von Thomas Ehlen

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 18. Februar 2019
Dr. Thomas Petersen, Projektleiter im Institut für Demoskopie Allensbach, legte 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmern dar, dass das Ausmaß der Angst der Bürger vor Verbrechen nur wenig zu tun hat mit der tatsächlichen Entwicklung der Kriminalität im Land.
Ulrich Schimmelpfennig / kas.de

2018

"Subsidiarität schafft Verantwortlichkeit"

von Thomas Ehlen

Eine Bilanz des Treffens des Zukunftteams am 30. November 2018
"Nachgedacht: Die Zukunft des Föderalismus". Unter diesem Titel traf sich das Zukunftsteam des PBF Hessen.

„Weltunordnung. Die globalen Krisen und das Versagen des Westens“

von Thomas Ehlen

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 12. November 2018
„Präsident Trump hält seine Verbündeten für wertlos. Deshalb stößt er sie jeden Tag vor den Kopf.“ Mit einem nüchternen Blick auf die sicherheitspolitische Gegenwart überraschte Professor Dr. Carlo Masala manchen der 60 Teilnehmer des Wiesbadener Tischgespräches der Konrad-Adenauer-Stiftung.