Ulrich Schimmelpfennig

2019

Internationaler Tag der Demokratie in Wiesbaden

von Felix Kraft

In Freiheit leben und Verantwortung übernehmen: Wie wir das Fundament unserer Demokratie stärken können
Aus Anlass des Internationalen Tages der Demokratie und des 70. Geburtstages des Grundgesetzes fanden in der Wiesbadener Innenstadt Begegnungen und Gespräche mit Passanten statt.
privat

2019

„Heimat ist ein Gefühl“: Leben wir in einer zerrissenen Gesellschaft?

von Felix Kraft

Eindrücke vom Kasseler Gespräch mit Christoph Scheld, 09. September 2019
Christoph Scheld vermittelte mit einem "Live-Radio-Feature" eine journalistische Sicht auf die aktuelle Debatte um "Heimat", die anschließend im Gespräch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern fortgesetzt wurde.
Thomas Ehlen / kas.de

2019

"Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut."

von Thomas Ehlen

Eine Bilanz des Fuldaer Gesprächs 22. August 2019
Politische Entscheidungen und Überzeugungen seines Vaters erläuterte Burkard Dregger im Fuldaer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Thomas Ehlen / kas.de

2019

Was Polen, Deutsche und die deutsche Minderheit heute in Europa erreichen können

von Thomas Ehlen

Eindrücke vom Wiesbadener Tischgespräch am 19. August 2019
"Die deutsche Minderheit erkennt die multikulturelle Realität in Polen an und fördert die europäische Integration des Landes." Im Wiesbadener Tischgespräch warnte Bernard Gaida, Vorsitzender der deutschen sozial-kulturellen Vereinigungen in Polen, vor einer nationalistischen Strategie der Warschauer Regierung: "Sie ist nicht nur anti-deutsch, sondern richtet sich auch gegen die Ukraine."
Katarina Schäfer-Petersen / kas.de

2019

Rückkehr der Zölle? Perspektiven für den freien Handel

von Thomas Ehlen

Eindrücke von dem Wiesbadener Tischgespräch und dem Darmstädter Gespräch 17. Juni 2019
Dr. Patrick Dümmler, Senior Fellow in der Züricher Denkfabrik Avenir Suisse, erläuterte seine These, in der nahen Zukunft werde es schwieriger werden, in einer „tripolaren Welt“ Handel zu treiben, da das in politischer wie wirtschaftlicher Dimension wirkende „chinesische Modell“ in Asien und Afrika von vielen Nationen als vorbildhaft anerkannt werde und in den USA Skepsis gegen internationale Offenheit wie Multilateralismus in Politik wie Wirtschaft viele Anhänger finde.
KAS/Liebers

2019

"Demokratie stärken"

Projektauftakt mit Start des KAS-Busses "Adenauer on Tour"
Verena Nast / kas.de

2019

Die Mitte unter Druck?

von Thomas Ehlen

Wie wir das Rückgrat unseres Landes stärken können
Dr. Benjamin Höhne erläuterte beim Wiesbadener Tischgespräch am 8. April 2019 seinen Befund, das vom Grundgesetz ausdrücklich befürwortete „Erfolgsmodell Parteiendemokratie“ unterlaufe derzeit einen tiefgreifenden Wandel durch den Aufstieg neuer populistischer Bewegungen, der im europäischen Ausland erheblich deutlicher spürbar sei.
Verena Nast / kas.de

2019

Künstliche Intelligenz in der Ära der Globalisierung

von Felix Kraft

Wie sich unsere Industrie behaupten kann
Philippe Lorenz vermittelte ein grundlegendes Verständnis zum Thema KI und einen Einblick in nationale KI-Strategien