Publikationen

Länderberichte

Parlamentswahl 2018 in Ost-Timor

von Jan Senkyr , Dustin Jung

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von einem Jahr wählten die Bürger von Ost-Timor eine neue Volksvertretung. Nachdem bei der regulären Parlamentswahl am 22. Juni 2017 keine klaren Mehrheiten hervorgegangen sind und es nicht gelungen ist, eine stabile Regierung zu bilden, wurde vom Staatspräsidenten ein neuer Wahlgang am 12. Mai 2018 festgelegt. Es war die fünfte Wahl des Nationalparlaments, die das Land seit seiner Unabhängigkeit durchführte.

Einzeltitel

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering:

Länderberichte

Anies Baswedan zum Gouverneur von Jakarta gewählt

von Jan Senkyr

Posten gilt als politisches Sprungbrett

Der ehemalige Bildungsminister Anies Baswedan ist zum neuen Gouverneur von Jakarta gewählt worden. Er setzte sich in einer Sichtwahl am 19. April 2017 mit 58 zu 42 Prozent der insg. 5,6 Millionen Stimmen gegen den bisherigen Amtsinhaber Basuki Tjahaja Purnama (genannt Ahok) durch.

Länderberichte

Anies Baswedan zum Gouverneur von Jakarta gewählt

Der ehemalige Bildungsminister Anies Baswedan ist zum neuen Gouverneur von Jakarta gewählt worden. Er setzte sich in einer Sichtwahl am 19. April 2017 mit 58 zu 42 Prozent der insg. 5,6 Millionen Stimmen gegen den bisherigen Amtsinhaber Basuki Tjahaja Purnama (genannt Ahok) durch.

Länderberichte

Indonesiens Vision einer „Globalen Maritimen Achse“

von Jan Senkyr

Indonesiens Präsident Joko Widodo will sein Land in eine globale See- und Handelsmacht umwandeln. Das von ihm vorangetriebene Projekt der „Globalen Maritimen Achse“ ist vor allem ein gewaltiges Infrastruktur- und Wirtschaftsprogramm. Es hat aber auch eine militärische und sicherheitspolitische Dimension.

Einzeltitel

Open Data aus internationaler Perspektive

von Patrick Bessler , Clémentine Desigaud , Emmanuel Garcia , Marcin Kaczmarczyk , Ronald U. Mendoza , Sandeep Mertia , Adil Morrison , Josh New , Dinita Andriani Putri , Raoul Sinner , Magnus Smidak , Fabro Steibel , Günther Tschabuschnig , Mario Viola , Tobias Wangermann

Länderberichte aus europäischen und asiatischen Ländern sowie den USA

Grundbaustein der Digitalisierung sind die Daten selbst. Ihre Anzahl, Qualität und der Zugang zu ihnen entscheiden darüber, welchen gesellschaftlichen Nutzen die digitale Transformation hervorbringen wird. Daten, die nicht personenbezogen sind oder anderen schutzwürdigen Belangen unterliegen, können als offene Daten (Open Data) bereitgestellt und von allen genutzt werden. Die Publikation bietet mit Berichten zum Stand von Open Data in zehn Staaten auf unterschiedlichen Kontinenten für Deutschland einen Referenzrahmen, zeigt alternative Wege auf, stellt Modelle vor und regt Fragestellungen an.

Einzeltitel

Between Vision and Reality

von Denis Schrey , Michael Winzer , Thomas Yoshimura

Perception of the ASEAN Economic Community in Thailand, Cambodia and Indonesia

From KAS International Reports 1/2016

Einzeltitel

Flucht und Migration

Weltweite Reaktionen

Die Themen Flucht und Migration stehen bereits seit längerem im Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung Deutschlands und Europas und haben mit der jüngsten Zuspitzung der Flüchtlingsproblematik eine rasante Dynamik entwickelt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat zusammengetragen, wie das Thema in anderen Regionen der Welt wahrgenommen wird und welche eigenen Erfahrungen es dort gibt. Darüber hinaus haben unsere Auslandsmitarbeiter und -mitarbeiterinnen die aktuelle Stimmung und den Tenor politischer Diskussionen in den Mitgliedsstaaten der EU und ihren Anrainer-Staaten eingefangen.

Länderberichte

Gut gemischt?

von Thomas Yoshimura

Kabinettsumbildung in Indonesien

Am 12. August 2015 nahm der indonesische Staats- und Regierungschef Joko Widodo zehn Monate nach Amtsantritt eine seit geraumer Zeit erwartete Kabinettsumbildung vor. Mit einem Wechsel an sechs Position reagierte ‚Jokowi‘ auf zuletzt unüberhörbar gewordene Forderungen sowohl aus der Bevölkerung wie auch seiner eigenen Partei: selbst zentrale Wahlversprechen löse der Hoffnungsträger bislang nur bedingt ein und besonders die stockende wirtschaftliche Entwicklung des Landes hatte zunehmend Kritik hervorgerufen.

Einzeltitel

Einigung in der Griechenland-Krise

Weltweite Reaktionen

Die Einigung in der Griechenland-Krise auf dem Sondergipfel der Euro-Gruppe am 12./13. Juli 2015 ist ein beherrschendes Thema in ganz Europa und darüber hinaus. Einen Überblick über Reaktionen in Politik und Medien in ihren Einsatzländern geben die Auslandsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in dem vorliegenden Stimmungsbild.