Veranstaltungsberichte

Konferenz NUMUN 2018

Am 7. und 8. April, der Club das Model der UNO Nasarbayev Universität mit der Unterstützung der Vertretung der der Konrad Adenauer Stiftung in Kasachstan hielt seine dritte jährliche NUMUN-Konferenz 2018 ab.

Die 2016 gegründete NUMUN Konferenz will Studierende für globale Themen sensibilisieren, Diplomatie üben lassen und ihr Wissen über internationale Politik erweitern. In diesem Jahr sammelte NUMUN 2018 mehr als 70 Studenten aus ganz Kasachstan und Zentralasien zusammen. Die Konferenz bestand aus Modellierung von vier Organisationen für die internationale Zusammenarbeit: den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, die Weltgesundheitsorganisation, den Rat der Europäischen Union und den Ausschuss von Game of Thrones.

Als Vertreter der Botschafter der ernannten Länder diskutierten die Delegierten über folgende aktuelle Fragen der internationalen Politik:

◾«Der Kampf gegen den Terrorismus am Horn von Afrika»

◾«Rechte von Minderheiten»

◾«Integration von Menschen mit Behind erungen in die Gesellschaft»

◾«Geopolitik von Västerås»

Die Konferenz wurde vom Direktor der Vertretung der Konrad Adenauer Stiftung in Kasachstan, Thomas Helm, der UNICEF-Vertreterin Zarina Nurmukhambetova, dem Dekan der Fakultät für Sozial- und Geisteswissenschaften, Dr. Daniel Pugh und dem außerordentlichen Professor für Politikwissenschaft an der Hochschule für Sozial- und Geisteswissenschaften Dr. Mvita Chacha eröffnet. Die eingeladenen Gäste stärkten das Interesse der Teilnehmer an der internationalen Diplomatie und ermutigten sie, sich beruflich weiterzuentwickeln sowie ihr Wissen und Erfahrung zu erweitern.