Single title

Inclusion of national minorities into social, economic and political life

Policy non paper

Die Informationsbroschüre “Inclusion of national minorities into social, economic and political life”, die in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung herausgegeben wurde, fasst die Erfahrungen Deutschlands, Norwegens und Schwedens bei der Integration der nationalen Minderheiten zusammen. Können die Lehren dieser Länder in LItauen berücksichtigt werden?

Die Integration von Migranten, Flüchtlingen und Vertriebenen in die Gesellschaften der europäischen Länder ist in der letzten Zeit Objekt mehrerer in der EU geführten Diskussionen geworden. Als die wichtigste Herausforderung  für Litauen in diesem Zusammenhang sieht der Autor der Broschüre, Vaidas Augūnas, EDUCATIO: Institute for Development and Training, die Eingliederung der polnischen Minderheit und ihre Rolle in der litauischen Gesellschaft. Die zwei Völker, die jahrhundertelang zusammen gelebt haben, schaffen laut Autor bis heute nicht, die existierenden Probleme zu lösen und damit die schmerzlichen Seiten der Vergangenheit zu schließen.

Die Broschüre verfolgt das Ziel, die Leser über die Erfahrung von Norwegen, Deutschland und Schweden im Bereich der Integration zu informieren. Die erfolgreichen Lösungen, die sich in diesen Ländern bewährt haben, könnten der Meinung des Autors nach bei der Integration der polnischen Minderheit und einer aktiven Eingliederung  der Flüchtlinge und Vertriebenen in das gesellschaftliche Geschehen in Litauen berücksichtigt und genutzt werden.

Die Publikation ist auf Litauisch und Englisch verfügbar.

Share

Contact Person

Elisabeth Bauer

Elisabeth Bauer bild

Head of the KAS office for the Baltic States

Elisabeth.Bauer@kas.de +371 67 331-266 +371 67 331-007
Informationsbroschüre Inclusion of national minorities into social, economic and political life