Seminar

»Politische Kommunikation«

Training für Nachwuchspolitiker aus Montenegro

Am 26. und 27. Juni 2009 organisierte die KAS das zweite von drei Trainings für Nachwuchspolitiker aus Montenegro zum Thema „Politische Kommunikation“ in Bečići-Budva. 17 Nachwuchspolitiker der arlamentarischen Parteien Montenegros nahmen teil.

Details

Nachdem im ersten Training das theoretische Wissen zu den Themen Demokratie, Parlamentarismus, politische Parteien und politische Ideologien vertieft worden war, lag der Schwerpunkt dieses Trainings auf der Verbesserung der kommunikativen Fertigkeiten der zukünftigen politischen Elite Montenegros. Für die meisten jungen Politiker war dies eine wertvolle Gelegenheit, den eigenen öffentlichen Auftritt zu üben und zu verbessern. In ihren Parteien werden solche Fortbildungen nicht organisiert. Das Programm des Trainings enthielt dementsprechend theoretische Grundlagen der Kommunikation, politischen Kommunikation und Rhetorik.

Das gesamte Training wurde von Frau Claudia Crawford, Leiterin des KAS-Auslandsbüros für Serbien, Kosovo und Montenegro, durch Vorträge und entsprechende Übungen gestaltet. Sie begann das Training mit den theoretischen Grundlagen der Kommunikation. Dabei wurden auf interaktive Weise die Ziele, Formen und Faustregeln der Kommuni-kation sowie aktives Zuhören, Arten der Kommunikation, Feedback usw. besprochen. Die Theorie ergänzte Frau Crawford mit Übungen und Beispielen aus dem politischen Alltag und ihrer eigenen politischen Erfahrung.

Die Programmeinheit „Politische Kommunikation“ bezog sich auf die Ziele und verschiedenen Formen der politischen Kommunikation, auf das Politikverständnis der Bürger und daraus resultierenden Problemben. Hier konnten die Nachwuchspolitiker ihre eigenen Erfahrungen aus der letzten Wahlkampagne einbringen und vergleichen.

Im weiteren Ablauf des Trainings wurde das Thema Rhetorik behandelt.

Die theoretische Einleitung beinhaltete:Ziele und Faustregeln der Rhetorik, Wirkungs-faktoren des Redners, den Rhetorischen Fünfsatz sowie praktische Tipps. Die Nachwuchspolitiker bekamen danach die Aufgabe, eine kurze politische Rede zu präsentieren, die per Kamera aufgenommen wurde. Durch die anschließende Videoauswertung konnten die Redner eigene Schwächen und Mängel beim Auftritt identifizieren und somit ausbessern.

Die theoretischen und praktischen Tipps für die Gestaltung einer guten Rede, sowie die Einsicht in die Bedeutung der nonverbalen Botschaft bei ihrer Präsentation waren die wertvollsten Erkenntnisse des Trainings für die montenegrinischen Nachwuchspolitiker.

Durch die aktive Teilnahme an allen Übungen und den ständigen Austausch mit Frau Crawford zeigten die Teilnehmer nicht nur ihre Lernbereitschaft, sondern auch ihr Interesse an dem Thema. Mit der Gestaltung der Veranstaltung waren sie sehr zufrieden.

Add to the calendar

Venue

Budva, Becici

Contact

Sanija Šljivančanin

Sanija Šljivančanin bild

Project Coordinator, MONTENEGRO

Sanija.Sljivancanin@kas.de +382 20 246215 +382 20 246 215