Diskussion

Von der Diktatur in die Freiheit

30 Jahre friedliche Revolution in der DDR

Schülerforum mit Zeitzeugen

Details

PROGRAMM


9.30 Uhr

Begrüßung und Einführung
Malte Bock, Konrad-Adenauer-Stiftung, Regionalbüro Westfalen

 

9.45 Uhr

Impuls
Leben in der DDR – Leben in einer Diktatur
Dr. Bertram Triebel, Zeithistoriker, Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

10.00 – 10.45 Uhr

Zeitzeugenvortrag
„Verraten und verkauft“ - Überwachung, Haft und Freikauf
Gerd Keil und Manuela Keilholz, Zeitzeugen und Buchautoren

 

10.45 – 11.00 Uhr

Diskussion mit Publikumsfragen
Die friedliche Revolution vom Herbst 1989, der Weg zur Deutschen Einheit und die Bedeutung von Freiheit heute

Gerd Keil
Manuela Keilholz
Dr. Bertram Triebel


Moderation:

Malte Bock

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

B.M.V.-Gymnasium Essen, Bardelebenstraße 9, 45147 Essen

Referenten

  • Dr. Bertram Triebel
    • Gerd Keil
      • Manuela Keilholz