资产发布器

各国报道

„Work in unity for the future“

Regina Larkö (geb. Edelbauer)

Chinesische Reaktionen auf den G20-Gipfel in Toronto

In der offiziellen Presse Chinas wird der Beitrag des Landes auf dem G20-Gipfel in Toronto als Erfolg anerkannt. Die Rede des chinesischen Staatspräsidenten Hu Jintao thematisierte „Work in unity for the future“. Die Festlegung auf gemeinsame und vor allem verbindliche Ziele fehlten allerdings - trotz der überwiegend optimistischen Bewertung des Gipfels in chinesischen Medien.

资产发布器

Bei strittigen Themen, wie z.B. der Finanztransaktionsteuer, fehlte es den Mitgliedern an der von Hu Jintao proklamierten „Einigkeit/Unity“. Trotzdem scheint die chinesische Agenda erfüllt: der G20-Gipfel in Toronto bot ein internationales Forum, auf dem sich eine selbstbewusste VR China, neben Indien, als Wortführerin der Entwicklungsländer positionierte und den bilateralen (und strategischen) Dialog mit den G20-Mitgliedsstaaten forcierte.

资产发布器

联系人

Tim Wenniges

comment-portlet

资产发布器