Wochenspiegel 16. bis 22. Februar: Darüber diskutiert Israel

Aktuelle Topthemen der israelischen Medien: Azaria erhält 1,5 Jahre Haft, Nachwirkungen des Treffens zwischen Trump und Netanyahu, Verteidigungsminister Liebermann auf Münchner Sicherheitskonferenz, Raketenangriff in Südisrael mehr…

Trumps Freibrief für Netanyahu

Interview mit Dr. Michael Borchard in der Rhein-Zeitung

"Trump ist noch immer ein unbeschriebenes Blatt und schwer kalkulierbar. Er sieht sich als "Dealmaker" und hat auch im Vorfeld der Wahlen immer wieder vom ultimativen Deal gesprochen." mehr…

KAS Israel sucht!

Stellenausschreibung: Projektmanager/in in Vollzeit

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Israel mit Sitz in Jerusalem sucht zum nächstmöglichen Termin eine(n) Projektmanager/Projektmanagerin in Vollzeit (40 Std./Woche). mehr…


Willkommen

Vor 55 Jahren legten Konrad Adenauer und David Ben-Gurion die Basis für Versöhnung und zukünftige Partnerschaft zwischen Deutschland und Israel. Um dieses Erbe des ersten deutschen Bundeskanzlers weiterzuführen, ist die Konrad-Adenauer-Stiftung seit mehr als 30 Jahren in Israel aktiv.

mehr…


Veranstaltungen

28. Feb.
Fachkonferenz

Zurück in die Zukunft – 100 Jahre Balfour-Deklaration

KAS-JCPA Jahreskonferenz

8. - 10. März
Cadenabbia
Expertengespräch

Task Force Meeting “Regional Track Two Dialogue”

26. Apr.
Fachkonferenz

Bologna auf der ganzen Welt – aus einer vergleichenden Perspektive

Die jährliche internationale Konferenz des BTC

Alle Veranstaltungen ›

Bisherige Veranstaltungen

24. - 25. Feb.

Ausgebucht

Seminar

Vom Geschichtenerzählen zum Aktivismus

Publikationen

Trumps Freibrief für Netanyahu

Interview mir Dr. Michael Borchard in der Rhein-Zeitung

Donald Trump vollzieht einen scharfen Kurswechsel in der Nahostpolitik der USA. Bei seinem Treffen mit Israels Premier Benjamin Netanyahu hat der US-Präsident die Zweistaatenlösung, die neben Israel einen unabhängigen [...] mehr…

"Wir müssen uns an gewisse Ratlosigkeit gewöhnen"

Trumps Nahostpolitik

US-Präsident Donald Trump besteht nicht mehr auf einer Zwei-Staaten-Lösung zwischen Israelis und Palästinensern. Dabei gebe es dazu keine wirkliche Alternative, sagte Michael Borchard von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem [...] mehr…

Stellenausschreibung: Projektmanager/in in Vollzeit

KAS Israel sucht!

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Israel mit Sitz in Jerusalem sucht zum nächstmöglichen Termin eine(n) Projektmanager/Projektmanagerin in Vollzeit (40 Std./Woche. mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Auslandsbüro Israel

Rabbi Akiva Street 8
PO Box 7968
Jerusalem 9107901
Israel
Tel. +972 2 567 18 30
Fax +972 2 567 18 31

Soziale Medien