Auslandsinformationen

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Als Instrument gegen Gräueltaten, „die das Gewissen der Menschheit zutiefst erschüttern“, wurde 2002 der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) ins Leben gerufen. Mehr als 120 Staaten sind ihm seitdem beigetreten. Trotzdem ringt das Weltstrafgericht nach wie vor um Akzeptanz. Einflussreiche Akteure wie die USA, China und Russland sind dem Abkommen bis heute nicht beigetreten, andere denken bereits wieder über Rückzug nach. Wo also steht der IStGH 15 Jahre nach seiner Gründung? mehr…

1930 - 2017

Zum Tode Helmut Kohls

Wir trauern um den Ehrenbürger Europas, einen großen deutschen Patrioten, leidenschaftlichen Christlichen Demokraten und europäischen Staatsmann. mehr…

Bilaterale Gespräche

Bilaterale Gespräche mit den Präsidenten des Afrikanischen Gerichtshofs für Menschenrechte und Rechte der Völker und des Gerichtshofs der Ostafrikanischen Gemeinschaft am 22. March 2017 in Arusha, Tansania mehr…


Willkommen

auf der Webseite des Rechtsstaatsprogramms für Subsahara-Afrika der KAS! Wir bedanken uns für Ihr Interesse an uns und unserer Arbeit. Gerne stellen wir Ihnen dar, was wir tun, warum, mit wem, wie und wann. Durch unsere Arbeit möchten wir dazu beitragen, daß in Subsahara-Afrika mehr Rechtsstaatlichkeit gegeben ist.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

20. - 21. Jan.
Workshop

Workshop zur Rechtsstaatlichkeit und Entwicklung im Hinblick auf Gleichberechtigung

Kontroversen und Handlungsmöglichkeiten: Zugang zu Recht für Frauen

22. - 24. Nov.
Fachkonferenz

Konferenz: Ansätze zur Bekämpfung von Korruption in Afrika

15. - 16. Nov.
Symposium

Symposium zum 10-Jährigen Jubiläum des Rechtsstaatsprogramms Subsahara-Afrika

Resümee und Ausblick

9. - 12. Nov.
Fachkonferenz

Jährliche Juristenkonferenz

Demokratie und Wandel in Afrika: Dem Rückschritt entgegenwirken

Publikationen

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

15 Jahre Internationaler Strafgerichtshof (IStGH)

Als Instrument gegen Gräueltaten, „die das Gewissen der Menschheit zutiefst erschüttern“, wurde 2002 der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) ins Leben gerufen. Mehr als 120 Staaten sind ihm seitdem beigetreten. Trotzdem ringt [...] mehr…

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

Regionaler Workshop zur Demokratisierungsagenda in Südafrika: Fortschritte, Herausforderungen und Zukunftsaussichten

Das Rechtsstaatsprogramm Subsahara-Afrika veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Anwaltsvereinigung der südafrikanischen Staatenvereinigung (SADC LA) am 22/23ten März 2017 einen regionalen Stakeholder-Workshop in Johannesburg zu [...] mehr…

Alle Publikationen ›