Der Letzte macht das Licht aus

Dramatische Wasser- und Stromkrise in Venezuela

„In den ersten Wochen oder Mitte April könnte es einen Strom-Kollaps geben.“ Es sind harte Worte, die Luis Motta Domínguez, Venezuelas Energieminister, Mitte Februar vor dutzenden Bürgermeistern von sich gibt. Energie- und Wasserexperten warnen bereits seit Monaten vor dem nationalen Stromausfall. mehr…

Parlamentswahlen 2015

Venezuela wählt den Wechsel

Bei den Parlamentswahlen ging das demokratische Oppositionsbündnis "Mesa de Unidad Democrática" (MUD) als klare Siegerin hervor. Damit steht möglicherweise das von der sozialistischen Regierungspartei propagierte Modell des "Sozialismus des 21. Jahrhunderts" vor dem Ende. mehr…

Parlamentswahlen in Venezuela

Aktuelle und ehemalige Staatschefs appellieren an die Regierung Maduro

Wichtige Politiker aus der ganzen Welt rufen in einem vielbeachteten Appell die venezolanische Regierung zur Durchführung von geheimen, freien und fairen Wahlen auf und ermahnen sie zur Einhaltung der Gewaltenteilung. Weitere Informationen hier mehr…


Willkommen

Seit 1962 arbeitet die KAS in Venezuela gemeinsam mit ihren Partnern aus Politik und Zivilgesellschaft. Wir setzen uns ein für Demokratie, Menschenrechte und eine gerechte Wirtschaftsordnung. Unsere Mittel sind politische Beratung und Bildung.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

12. - 13. Apr.
Santiago
Seminar

Erneuerbare Energien als Grundlage eines nachhaltigen Wirtschaftsmodells

Deutsche Erfahrungen mit der Energiewende

24. Nov. - 2. Dez.
Studien- und Informationsprogramm

Workshop Energieexperten aus Lateinamerika

26. - 28. Aug.
Montevideo
Fachkonferenz

Soziale Marktwirtschaft als politisches Angebot

Politischer Wille, institutionelle Begrenzungen und ideologische Barrieren

26. Juni
Berlin
Event

Jubiläumsveranstaltung: 50 Jahre der ADLAF

Publikationen

Der Sozialismus des 21. Jahrhunderts nach dem Boom der Rohstoffpreise

Aufschwung und Niedergang eines ineffizienten Wirtschaftsmodells

Der Höhenflug der Rohstoffpreise ist vorerst beendet. Damit versiegen in sozialistisch orientierten Ländern die Einnahmequellen, die wesentlich dazu beitrugen, die Bevölkerung durch Sozial- und Infrastrukturausgaben vom [...] mehr…

Der Letzte macht das Licht aus

Dramatische Wasser- und Stromkrise in Venezuela

„In den ersten Wochen oder Mitte April könnte es einen Strom-Kollaps geben.“ Es sind harte Worte, die Luis Motta Domínguez, Venezuelas Energieminister, Mitte Februar vor dutzenden Bürgermeistern von sich gibt. Energie- und [...] mehr…

Venezuela in Not

Steht ein reformloser Abschied von Maduro bevor?

Nach dem Sieg des demokratischen Oppositionsbündnisses „Mesa de Unidad Democrática“ (MUD) bei den Parlamentswahlen am 6. Dezember 2015 gerät die Regierung unter Führung des Staatspräsidenten Maduro zunehmend in die Defensive. [...] mehr…

Alle Publikationen ›