Kalender: 1962

1962

DatumTitelMedienobjekte
7. Februar 1962Bundesvorstand

Tagesordnung: Bericht zur politischen Lage; Zusammenarbeit zwischen Bundespartei und Landesparteien; Bildung eines Ausschusses zur Vorbereitung der Finanzreform; Fragen der Parteifinanzierung; Aussprache über die von Bundesgeschäftsführer Konrad Kraske vorgelegte Wahlanalyse; Verschiedenes (u.a. Behandlung der Zeitschrift Stern)

7. März 1962Bundesvorstand

Tagesordnung: Finanzen: Bund-Länder-Gemeinden, Ausgleich Bundeshaushalt; Verschiedenes

10. Mai 1962Bundesvorstand

Tagesordnung: Bericht zur politischen Lage; Bericht über die Beratung der Landesvorsitzenden zur Vorbereitung der Wahl eines Geschäftsführenden Vorsitzenden; 11. Bundesparteitag der CDU (Dortmund, 02.-05.06.1962); Untersuchungen über das geistige und gesellschaftliche Bild der Gegenwart und die künftigen Aufgaben der CDU... mehr…

2. – 5. Juni 196211. Bundesparteitag der CDU in Dortmund. Grundsatzentschließungen zur Sozialen Marktwirtschaft und zur Außenpolitik, Änderung der Parteisatzung
2. Juni 1962Bundesvorstand

Tagesordnung: Ablauf 11. Bundesparteitag der CDU (Dortmund, 02.-05.06.1962); Wahlen und Satzungsänderungen; Verschiedenes (u.a. Tagungsort Kulturkongress 1962)

6. Juni 1962Adenauer schlägt dem sowjetischen Botschafter Smirnow ein zehnjähriges Stillhalteabkommen („Burgfrieden“) vor.

Um den Deutschen in der DDR mehr Freiheit zu verschaffen, zeigte Konrad Adenauer ab Mitte der 1950er Jahre eine gewisse Flexibilität in der deutschen Frage. Das sogenannte Burgfriedensangebot war der letzte deutschlandpolitische Vorschlag, den der Bundeskanzler der Sowjetunion in diesem Zusammenhang unterbreitete. mehr…

Abbildung
4. – 9. September 1962Staatsbesuch Charles de Gaulles in der Bundesrepublik Deutschland
11. Oktober 1962Eröffnung des 2. Vatikanischen Konzils

mehr…

Abbildung
22. – 27. Oktober 1962Kuba-Krise
26. – 27. Oktober 1962Beginn der „Spiegel-Affäre“

mehr…

Abbildung
4. – 6. November 1962Kulturpolitischer Kongress von CDU und CSU in Augsburg
19. November 1962Die fünf FDP-Bundesminister treten wegen der „Spiegel-Affäre“ zurück.
22. November 1962Bundesvorstand

Tagesordnung: Konstituierung des neugewählten CDU-Bundesvorstandes und Kooptierung von drei weiteren Mitgliedern nach § 25 des Statuts; Bericht zur politischen Lage; Bericht über die Arbeit der Partei; Bericht über die Situation in Berlin und den bevorstehenden Berliner Wahlkampf; Bericht über die Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Hessen... mehr…

3. Dezember 1962Bundesvorstand

Tagesordnung: Koalition mit SPD oder FDP; Wahlrechtsänderung

11. Dezember 1962Einigung auf eine CDU/CSU/FDP-Regierungskoalition (5. Kabinett Adenauer). Alleinregierung der CSU unter Alfons Goppel in Bayern.