Kalender: 1979

1979

DatumTitelMedienobjekte
5. Januar – 6. Februar 1979Auf Guadeloupe fällt die politische Entscheidung für den späteren NATO-Doppelbeschluss.
11. Januar 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Diskussion und Beschluss über das Memorandum von Kurt Biedenkopf, den Partei- und Fraktionsvorsitzenden nicht in einer Person zu vereinigen; Beschluss der Tagesordnung für den 27. Bundesparteitag der CDU (Kiel, 25.-27.03.1979); Europawahl

13. Januar 1979Film-Gespräch 1979 der CDU/CSU in München
29. Januar 1979Bundesvorstand

Tagesordnung: Vorbereitung der Euoprawahl

12. Februar 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Beschluss zur Abrüstungsdiskussion und zur Diskussion um die Bundespräsidentenwahl); Vorbereitung 27. Bundesparteitag der CDU (Kiel, 25.-27.03.1979); Beschluss der Anträge und Arbeitsaufträge vom 26 Bundesparteitag der CDU (Ludwigshafen, 23.-25.10.1978); Verschiedenes

13. Februar 1979Landesgeschäftsführerkonferenz
13. Februar 1979Kontaktgespräch Präsidium mit Gewerkschaft Textil und Bekleidung
22. – 23. Februar 1979II. Kongress der EVP in Brüssel

Verabschiedung der "Wahlplattform"; die europäischen Bürger werden aufgefordert, ihre Verantwortung zu erkennen und den Parteien der EVP am 10. Juni ihre Stimme zu geben.

1. – 2. März 1979Wissenschaftliche Fachtagung der CDU zu Umwelt und Wachstum in Bonn unter dem Motto „Lebenswerte Zukunft“
5. März 1979Präsidium
8. März 1979Kontaktgespräch Präsidium mit Christlichem Gewerkschaftsbund
13. März 1979Das Europäische Währungssystem (EWS) tritt in Kraft.
19. März 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Analyse der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz und der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, Diskussion der bevorstehenden Landtagswahl in Schleswig-Holstein); 27. Bundesparteitag der CDU (Kiel, 25.-27.03.1979); Beschluss über den Etat 1979 der CDU-Bundesgeschäftsstelle

20. März 1979Landesgeschäftsführerkonferenz
24. März 1979Präsidium
24. März 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Vorbereitung 27. Bundesparteitag der CDU (Kiel, 25.-27.03.1979); Verschiedenes (u.a. Seniorenarbeit der CDU)

25. – 27. März 197927. Bundesparteitag der CDU in Kiel unter dem Leitwort „Gegen ein sozialistisches Europa. Deutsche wählt das freie und soziale Europa“
3. April 1979Kontaktgespräch Präsidium mit Zentralverband Gartenbau e. V.
19. April 1979Kontaktgespräch Präsidium mit Frauen- und Familienverbänden
23. April 1979Präsidium
29. April 1979Landesgeschäftsführerkonferenz
30. April 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Analyse der Landtagswahl in Schleswig-Holstein, dazu Erläuterung der Haltung der CDU zur Kernenergie; Demoskopie und Methoden; Änderung der Ordnung der CDU-Bundesfachausschüsse

2. Mai 1979Landesgeschäftsführerkonferenz
2. Mai 1979Kontaktgespräch Präsidium mit Bund der Vertriebenen
5. Mai 1979Europafestival "Europatag der CDU"
12. Mai 1979Europafestival "Frauen für Europa"
14. Mai 1979Präsidium
21. Mai 1979Präsidium
23. Mai 1979Wahl von Karl Carstens (CDU) zum Bundespräsidenten
24. Mai 1979Europafestival "Arbeitnehmer für Europa"
26. Mai 1979Europafestival "Europatag der CDU"
28. Mai 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Kanzlerkandidat der CDU und CSU; Beschluss über das wirtschaftspolitische Programm

31. Mai 1979Wahl von Richard Stücklen (CSU) zum Bundestagspräsidenten als Nachfolger von Karl Carstens
2. Juni 1979Europafestival "Jugend für Europa"
7. – 10. Juni 1979Erste Direktwahl zum Europäischen Parlament in den EG-Mitgliedstaaten
11. Juni 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Analyse der Europawahl, Bericht über die Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz und im Saarland); Bericht über das Treffen von Generalsekretär der CDU Heiner Geißler mit dem Generalsekretär der CSU Edmund Stoiber am (16.-17.05.1979); Vorschlagliste für die Neuwahlen von CDU-Delegierten für das Politische Büro der Europäischen Volkspartei

13. Juni 1979Landesgeschäftsführerkonferenz
17. Juni 1979Präsidium
18. Juni 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Treffen Jimmy Carter und Leonid Breschnew, Treffen der EVP-Mitgliedsparteien); Bundestagswahl 1980

19. Juni 1979Kontaktgespräch Präsidium mit Bundeselternbeirat
25. Juni 1979Präsidium
25. Juni 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Beratung der CDU/CSU-Strategiekommission zur Bundestagswahl 1980, Beschluss der Erklärung zur Strategiekommission und Kanzlerkandidatenfrage

25. Juni 1979Gesetz zur Einführung eines Mutterschaftsurlaubs und Mutterschaftsgeldes für berufstätige Mütter
28. Juni 1979Die Volkskammer der DDR ändert das Wahlgesetz; die Abgeordneten von Berlin werden direkt gewählt.
2. Juli 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Bericht über das Treffen der CDU/CSU-Strategiekommission vom (01.07.1979); Zuständigkeit der Partei für die Nominierung von Spitzenkandidaten für die Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen

2. Juli 1979Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion entscheidet sich für Franz Josef Strauß und gegen Ernst Albrecht als Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 1980.

(mit 135:102 Stimmen)

10. Juli 1979Präsidium
10. Juli 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Beschluss vom 02.07.1979 der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Franz Josef Strauß als Kanzlerkandidaten der Unionsparteien zu nominier

3. September 1979Präsidium
5. September 1979Landesgeschäftsführerkonferenz
6. September 1979Präsidium
6. September 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Bundestagswahlkampf, Gleichstellung politischer Parteien bei der Parteienfinanzierung, Bürgerschaftswahl in Bremen); Vorbereitung der anschließenden CDU-Bundesausschusssitzung; Ergänzung Vorschlagsliste zur Besetzung der CDU-Delegation im Politischen Büro der Europäischen Volkspartei

6. September 1979Bundesausschuss
24. September 1979Kontaktgespräch Präsidium mit DGB
24. September 1979Präsidium
28. – 29. September 1979CSU-Parteitag in München

Durch Satzungsänderung wird das Amt eines weiteren stellvertretenden Parteivorsitzenden geschaffen; gewählt wird Friedrich Zimmermann.

8. Oktober 1979Kontaktgespräch Präsidium mit Gewerkschaft der Polizei
8. Oktober 1979Präsidium
23. – 24. Oktober 1979Sportkongress der CDU in Bonn
29. Oktober 1979Kontaktgespräch Präsidium mit Deutscher Sportbund
29. Oktober 1979Präsidium
5. November 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. sicherheitspolitische Pläne der NATO für Europa, Gesamtschule, geplante Parteigründung der Partei Die Grünen, Bundestagswahlkampf); Beratung Etat der CDU-Bundesgeschäftsstelle 1980; Lesung: Umweltschutzprogramm der CDU; Programm zur Entbürokratisierung von Staat und Gesellschaft

7. November 1979Landesgeschäftsführerkonferenz
20. November 1979Deutschlandpolitisches Symposium der CDU in Bonn
26. November 1979Präsidium
3. Dezember 1979Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Wahlen in Portugal, Angehörige der amerikanischen Botschaft in iranischer Gefangenschaft); Verabschiedung Etat 1980 der CDU-Bundesgeschäftsstelle; Zweite Lesung: Umweltschutzprogramms; Zweite Lesung: Entbürokratisierung von Staat und Gesellschaft; Politikfreies Wochenende; Mandatsprüfungkommission

5. Dezember 1979Landesgeschäftsführerkonferenz
10. Dezember 1979Kontaktgespräch Präsidium mit Rat der EKD
10. Dezember 1979Bundesausschuss
12. Dezember 1979NATO-Doppelbeschluss. Als Reaktion darauf formiert sich die Friedensbewegung.
27. Dezember 1979Die Sowjetunion beginnt ihre Invasion in Afghanistan.