zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Veranstaltungsberichte

Auch verfügbar in English

Wie wird die fortschreitende Digitalisierung in den kommenden Jahrzehnten unsere Gesellschaft, Politik, Arbeit und Sicherheit beeinflussen? Und wie kann die Politik Rahmenbedingungen setzen, positive Entwicklungen fördern und negative abfedern? 13 Experten aus neun asiatischen Nationen waren auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Berlin gereist, um sich eine Woche lang mit deutschen Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft austauschen.

In Gesprächen im Kanzleramt, im Wirtschaftsministerium, im Justizministerium und im Auswärtigen Amt, mit Forschern des neu gegründeten Weizenbaum Instituts und der TU München, der Stiftung Neue Verantwortung, der Bundeswehr, ESMT Berlin, sowie Vertretern von Bitkom, Zalando und Facebook diskutierte die Gruppe die digitale Entwicklung in den Bereichen Gesellschaft, Wirtschaft und Sicherheit in Deutschland und Asien und wie diese seitens der Politik begleitet werden können.

Die Bandbreite der diskutierten Fragen spiegelt die tiefgreifenden Veränderungen aller Gesellschaftsbereiche durch die Digitalisierung wider. Von digitaler Infrastruktur, E-Government und Datenschutz über Industrie 4.0, die Durchsetzung der Plattformökonomie, Innovationsförderung, bis zur Sichtweise auf Künstliche Intelligenz, Wirtschaftsmacht der großen US-Internetunternehmen und zur technologischen Entwicklung in China reichten die Themen. Ein Schwerpunkt der Gespräche lag auf Fake news, Radikalisierung und dem deutschen Netzwerkdurchsetzungsgesetz, das auch in Asien viel Aufmerksamkeit erhalten hatte. Das Thema Cybersicherheit zog sich ebenfalls durch die gesamte Woche. Hier wurde sowohl Deutschlands Cyber-Sicherheitsstrategie, die Rolle der Bundeswehr sowie Deutschlands Engagement auf internationaler Ebene als auch die Bedeutung von Internetsicherheit für den Ausbau der digitalen Wirtschaft und der Industrie 4.0 erörtert.

Das Besuchsprogramm war der Auftakt für einen Dialog, der in den kommenden Jahren mit ausgewählten Beteiligten und verschiedenen Schwerpunktsetzungen sowohl in Asien als auch in Europa fortgeführt werden soll.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Herausgeber
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


zum Anfang springen