Veranstaltungen

Lesung

storniert

Dissidentisches Denken

Reisen zu den Zeugen eines Zeitalters

Lesung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek mit dem Autor Marko Martin

Vortrag

Hasskrieger. Der neue globale Rechtsextremismus

mit der Autorin Karolin Schwarz

Vortrag und Gespräch

Diskussion

Politik in der Corona-Krise - Wieviel "Zumutung für die Demokratie" ist vertretbar?

Stadtteilgespräch "Mitte"

Online-Gespräch

Gespräch

storniert

30 Jahre Deutsche Einheit

Werkstatt "Zeitgeschichte" mit Zeitzeugen

Austausch mit Zeitzeugen über die Deutsche Einheit

Diskussion

Familienpolitik in der Corona-Krise: Was ist jetzt zu tun?

Stadtteilgespräch Tempelhof-Schöneberg zu Folgen der Corona-Pandemie

Online-Gespräch

Diskussion

Ankommen in Deutschland - Wie Integration gelingen kann!

Online-Diskussion über Integration in Deutschland

Diskussion

ausgebucht

Das deutsch-amerikanische Verhältnis

Gespräch über das neue Buch von Tobias Endler: "Game Over - Warum es den Westen nicht mehr gibt"

Podiumsgespräch

Studien- und Informationsprogramm

storniert

Axel-Springer-Neubau

Medien und Bürowelten im digitalen Zeitalter

Besichtigung des Gebäudes von Rem Koolhaas/OMA

Lesung

storniert

Hannahs Verlies

Wenn Schuld und Sühne ein Leben zerstören

Lesung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Vortrag

Die digitale Nachhaltigkeitsgesellschaft

Chancen und Risiken des digitalen Zeitalters

Vortrag mit anschließender Diskussion

Was machen wir mit so vielen Menschen?

Flüchtlingsströme nach Deutschland

Wie können diese Herausforderungen von der kommunalen bis hin zur internationalen Ebene gemeistert und mit welchen Mitteln kann die Flüchtlingsfrage gelöst und bewältigt werden? Welche Chancen ergeben sich für Deutschland durch den Zuzug von Flüchtlingen und wie gehen wir mit den Ängsten in unserer Gesellschaft um?

Neue und alte Aufgaben in Estland

Militärexperte zu den Entwicklungen aufgrund des Nato-Bündnisses im nördlichsten Baltikum

Seit der Annexion der Krim durch die Russische Föderation und den Kriegszuständen im Donbass, hat sich auch die Sicherheitslage für das Nachbarland Estland verändert. Die Nato reagierte auf die Entwicklungen mit Beschlüssen beim Gipfeltreffen 2014 in Wales, wo unter anderem eine umfangreiche Stärkung und Anpassung der Verteidigungsfähigkeiten der Bündnispartner beschlossen wurden.

„Das hätte man nicht tun dürfen“

Täter im Nationalsozialismus und in der DDR

Wie wird man zum Täter? Wie macht man Täter? Und wie geht man mit ihnen um? Expertinnen und Experten beantworteten diese und weitere Fragen beim 8. Hohenschönhausen-Forum in der Gedenkstätte Hohenschönhausen.

Stärkere strafrechtliche Verfolgungen in Sozialen Netzwerken

Provider und Justizbehörden wollen näher zusammenarbeiten

Die Entwicklungen in den Sozialen Netzwerken zwingen nicht nur Provider sich mit den „Spielregeln“ und strafrechtlichen Inhalten auseinander zu setzen – auch die Justiz ist gefragt. Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, will gegen Hasskommentare im Netz vorgehen. Er plädiert für eine intensivere Zusammenarbeit der einzelnen Schnittstellen.

Echte Integration durch Bildung und Begegnung

Lamya Kaddor über Muslime in Europa, Antisemitismus und Islamismus

Die öffentliche Wahrnehmung des Islam widerspricht nicht nur in großen Teilen dem Selbstverständnis der Muslime in Deutschland sowie der Realität. Sie ist zum Teil sogar kontraproduktiv und sorgt dafür, dass Muslime sich ausgegrenzt fühlen. In der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung sprach Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor im Rahmen der 9. Rabbiner Brandt-Vorlesung über muslimisches Leben in der europäischen Gesellschaft.

Zukunftskongress: Arbeit 2.0 - Wie unsere Generation die Berufswelt verändert

Unsere Generation ist eine andere als die unserer Eltern. Man wirft uns schon so einiges vor: Wir sind faul, wir wissen nicht mehr was strebsam bedeutet, wir überschätzen uns und unsere Fähigkeiten quasi die ganze Zeit und stellen dabei auch noch Ansprüche an unsere Chefs. Die Jugend von heute ist eben nicht mehr das, was sie einmal war. Stimmt. Und vielleicht ist das auch ganz gut so. Wir haben eine andere Sicht auf die Welt und wie wir in ihr leben möchten. Und das möchten wir auch in unserem Beruf leben.

Vom Krisenmanagement zu einer nachhaltigeren und koordinierteren Politik?

Aktuelle interne und internationale Herausforderungen für die EU

Vom 28. bis 30. Oktober lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zu einem Workshop, um über die internen und internationalen Herausforderungen, denen sich die Europäische Union (EU) derzeit gegenüber sieht, zu diskutieren.

An Leib und Seele verwundet

Lesung mit Ralf Rothmann

Mit leicht rauher aber einfühlsamer Stimme ließ Ralf Rothmann Textpassagen aus seinem aktuellen Buch "Im Frühling sterben" durch das Forum der Akademie schweben.

Mobilität der Zukunft – Der Großstadtverkehr von morgen

1. Charlottenburg-Wilmersdorfer Stadtteilgespräch

„Was für eine freche Lebenslust“

Die Faszination Eltern

Péter Gárdos' "Fieber am Morgen" - Die Liebesgeschichte seiner Eltern, die beide den Holocaust überlebten. Christian Brückner, die deutsche Synchronstimme Robert De Niros liest aus seinem Roman.