Publikationen

Veranstaltungsberichte

„Wir haben es nicht richtig im Griff“

von Klaus Jochen Arnold

Diskussion zur grenzüberschreitenden Kriminalität
Was kann gegen die grenzüberschreitende Kriminalität in Brandenburg getan werden? Diese Frage diskutierte das Politische Bildungsforum mit Experten im Festsaal des Alten Rathauses in Fürstenwalde.

Veranstaltungsberichte

Politisches Bildungsforum Brandenburg auf Tour

von Stephan Georg Raabe

Treffen mit dem Lubliner Erzbischof sowie mit Experten in Warschau und Lemberg
Im Rahmen der KAS-Studienreise "Polen & Ukraine Der unbekannte Osten", die vom 11. bis 16. Mai 2015 von Berlin aus über Posen, Warschau, Lublin, Samosch, Lemberg, Krakau und Breslau zurück nach Berlin ging, führten die 40 Teilnehmer u.a. Gespräche mit dem Erzbischof von Lublin, Prof. Dr. Stanislaw Budzik, sowie mit Experten in Warschau und Lemberg.

Veranstaltungsberichte

CDU Brandenburg wählt neue Führung

Ingo Senfleben neuer Vorsitzender, Steeven Bretz Generalsekretär
In seiner Rede auf dem Landesparteitag der CDU Brandenburg am vergangenen Samstag sagte Ingo Senftleben: „Wer Politik nach seinen Werten, Überzeugungen und Grundsätzen gestalten und etwas zum Besseren verändern will, muss Verantwortung übernehmen.“ Genau das wird der 40-jährige Fraktionsvorsitzende und Hochbau-Techniker aus Lauchhammer künftig noch verstärkt tun. Denn seine Partei wählte ihn im ersten Wahlgang mit 76 % zu ihrem neuen Landesvorsitzenden. Nach der Abstimmung besuchte er auch den Stand der Konrad-Adenauer-Stiftung, wo ihm der KAS-Landesbeauftragte Stephan Raabe gratulierte.

Veranstaltungsberichte

Gehört der Islam zu Deutschland?

Ein aufgeklärter, europäischer Islam ist notwendig
Bericht vom Brandenburger Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Necla Kelek in Potsdam am 24. März 2015.

Veranstaltungsberichte

Integration bedeutet, eine neue Heimat anzunehmen

von Klaus Jochen Arnold

Dr. Necla Kelek zu Gast in Cottbus
Der „Islam und die Muslime und wie sie ihre Religion leben möchten“ seien eine Herausforderung für die europäische Gesellschaft, so Dr. Kelek zu Beginn ihrer Ausführungen.

Veranstaltungsberichte

Es „knirscht" in der Asyl- und Flüchtlingspolitik

von Klaus Jochen Arnold

Martin Patzelt MdB zu Gast bei den Belziger Gesprächen des Politischen Bildungsforums Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Veranstaltungsberichte

„Wir müssen hart bleiben“

Chefhaushälter der Unionsfraktion lässt Griechenland nicht aus der Verantwortung
Vier Tage nachdem der Deutsche Bundestag beschlossen hat, das Programm für weitere Finanzhilfen an Griechenland zu verlängern, hat der Chefhaushälter der Unionsfraktion, Eckhardt Rehberg, noch einmal die Bedingungen, die sich daran knüpfen, klar gemacht.

Veranstaltungsberichte

Hilfe beim Sterben, Hilfe zum Sterben?

von Stephan Georg Raabe

Zur aktuellen politischen Diskussion über die "Sterbehilfe"
Vortrag und Diskussion im Rahmen des Oberhavel-Forums der KAS in Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem Familienkreis der katholischen Gemeinde Herz Jesu in Oranienburg

Veranstaltungsberichte

Erfolgreich lernen

von Stephan Georg Raabe

Was gehört zu einem guten Unterricht? Viel hängt vom Lehrer ab!
Was macht ein erfolgreiches und effektives Lernen aus? Eine sehr wichtige Rolle spielt dabei der Lehrer. Das ist nur ein Ergebnis der internationalen Studien von Prof. John Hattie. Die weltweite Mega-Analyse des Bildungsforschers aus Neuseeland vergleicht eine riesige Zahl von Daten und liefert jede Menge Hinweise für gutes Lernen. So stellt sich etwa die Frage, in welcher Weise Lehrer bei ihrer Aufgabe begleitet und gefördert werden etwa durch Feedback, Supervision und Training.Interessenten für eine solche Einführungs- und Diskussionsveranstaltung können sich gerne bei uns melden.

Veranstaltungsberichte

Sozialethische Tage im Kloster

von Stephan Georg Raabe

Eine Auszeit in den Tagen vor Ostern
Zum zweiten Mal bot die KAS in Brandenburg im April 2014 sozialethische Tage in der bereits im Jahre 780 gegründeten Benediktinerabtei Münsterschwarzach bei Würzburg an. Die Auszeit vom Alltag dient dazu, am klösterlichen Leben teilzunehmen und einige grundsätzliche gesellschaftliche Fragen zu besprechen.