Live-Stream

75 Jahre Christlich Demokratische Union

Tradition, Wandel - neuer Aufbruch? Facebook-Live-Gespräch mit Prof. Dr. Peter Hoeres, Würzburg

Facebook-Live-Gespräch

Details

Prof. Dr. Peter Hoeres Foto: Gerhard Bayer
Prof. Dr. Peter Hoeres, Zeithistoriker

Prof. Dr. Peter Hoeres veröffentlichte im September 2019 eine vielbeachtete Geschichte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Als Zeithistoriker ist er ein kritischer Beobachter der politischen Geschichte der Bundesrepublik und der Christdemokratie. In einem Vortrag am 11. März 2020 in Berlin erläuterte er die Bedingungen für einen zukünftigen Konservatismus nach der Postmoderne.

Wir sprechen mit ihm über die Grundbestände christlich demokratischer Politik, deren Wandel in den letzten Jahrzehnten und über den neuen Aufbruch für die Christdemokratie, der jetzt ansteht.

Seit 2013 lehrt Peter Hoeres als Inhaber der Professur für Neueste Geschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Nach seiner Habilitation mit einer Arbeit über "Außenpolitik und Öffentlichkeit" 2011 lehrte er an den Universitäten Mainz und Gießen. Seine Dissertation an der Universität Münster "Krieg der Philosophen. Die deutsche und die britische Philosophie im Ersten Weltkrieg" wurde 2003 mit dem Dissertationspreis der Universität Münster ausgezeichnet. Prof. Hoeres ist seit 2017 im Wissenschaftlichen Beirat der Bundeszentrale für politische Bildung, seit 2018 Mitglied der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und seit 2019 Leiter der Neuen Deutschen Biographie (NDB) online.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Facebook

Referenten

  • Prof. Dr. Peter Hoeres
    • Prof. für Neueste Geschichte an der Universität Würzburg
Kontakt

Stephan Georg Raabe

Stephan Georg Raabe bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15