Diskussion

„Am Tiefpunkt angelangt? Die deutsch-türkischen Beziehungen 2017“

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion zum Thema „Am Tiefpunkt angelangt? Die deutsch-türkischen Beziehungen 2017“

Details

ACHTUNG:

Aus organisatorischen Gründen findet unsere Veranstaltung um 18:00 Uhr und nicht, wie geplant, um 19:00 Uhr statt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie sehr herzlich zu unserer Podiumsdiskussion „Am Tiefpunkt angelangt? Die deutsch-türkischen Beziehungen 2017“ am 22. Juni 2017 um 18:00 Uhr in die Räume der Konrad-Adenauer-Stiftung (Domshof 22) ein.

Insbesondere seit den 1950er Jahren verbinden die Türkei und die Bundesrepublik Deutschland enge diplomatische und wirtschaftliche Beziehungen. In Deutschland leben rund 3 Millionen Türkeistämmige, die Bundesrepublik ist der wichtigste Handelspartner der Türkei. Doch das Verhältnis der beiden Staaten ist mehr als angespannt, besonders seit dem gescheiterten Putschversuch des Militärs im Sommer 2016: Deutschen Bundestagsabgeordneten wurde die Einreise verboten, Grundrechte wie die Pressefreiheit werden in der Türkei massiv eingeschränkt, auch zwei deutsche Journalisten wurden inhaftiert und der deutschen Politik nationalsozialistische Methoden vorgeworfen.

Sind das deutsche und das türkische Bild der Demokratie noch vereinbar? Wie ist mit den aktuellen Entwicklungen seit dem Verfassungsreferendum in der Türkei umzugehen? Wie sieht die Zukunft der deutsch-türkischen Beziehungen aus? Diese und andere Fragen möchten wir mit Dr. Mustafa Alkan (Mitglied der Fakultät für Internationale Beziehungen an der Gazi Universität Ankara), der ein Impulsreferat hält, Sven-Joachim Irmer (Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ankara), Dr. Oğuzhan Yazici (CDU) und Mustafa Güngör (SPD) diskutieren. Moderieren wird Axel Brüggemann, Journalist und Publizist.

Wann? Donnerstag | 22. Juni 2017 | 18:00 Uhr

Wo?Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen | Domshof 22 | 28195 Bremen

Feedback: ralf.altenhof@kas.de oder feedback-pb@kas.de

Bitte melden Sie sich an: telefonisch unter 0421-163 00 90, per Fax: 0421-163 00 99, per E-Mail: kas-bremen@kas.de oder Online

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

ACHTUNG:

Aus organisatorischen Gründen findet unsere Veranstaltung um 18:00 Uhr und nicht, wie geplant, um 19:00 Uhr statt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ralf Altenhof

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Konrad-Adenauer-Stiftung
Domshof 22,
28195 Bremen
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Mustafa Alkan
    • Axel Brüggemann
      • Mustafa Güngör
        • Sven-Joachim Irmer
          • Dr. Oğuzhan Yazici

            Publikation

            „Das Glas ist halb voll“: Podiumsdiskussion über die deutsch-türkischen Beziehungen
            Jetzt lesen
            Kontakt

            Dr. Ralf Altenhof

            Dr

            Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

            ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
            Gütesiegel