Gespräch

Abendschule der KAS:

"Die Vergessenen. Tod, wo andere Urlaub machen"

Filmvorführung und Diskussion

Details

Die Konrad-Adenauer-Stiftung beginnt eine neue Reihe „Abendschule der KAS“, zu der wir Sie herzlich einladen. Wir präsentieren den neuen Film „Die Vergessenen. Tod, wo andere Urlaub machen“ der Regisseure Freya Klier und Andreas Kuno Richter. Anschließend diskutieren wir mit Freya Klier und Thomas Stellmann, dessen Schicksal auch im Film gezeigt wird, auf dem Podium.

Es geht in dem Film um DDR-Flüchtlinge („Die Vergessenen“), die versuchten, über Bulgarien („wo andere Urlaub machen“) in den freien Westen zu kommen.

Die Veranstaltung findet statt am

Donnerstag | 24. November 2011 | 19.00 Uhr

St.-Johannis-Schule (Aula) | Tiefer 12| 28195 Bremen

Freya Klier, geboren 1950, studierte in Dresden und Leipzig Schauspiel und führte später Regie bei zahlreichen Dokumentationen und Theaterstücken. Sie war Mitbegründerin der DDR-Friedensbewegung und wurde eine der führenden Oppositionellen in der DDR. Heute arbeitet Klier als freischaffende Autorin und Filmregisseurin.

Thomas Stellmanns DDR-Fluchtversuch scheiterte 1981 an der bulgarischen Grenze. Er lebt heute in Bremen.

PS: Bitte melden Sie sich an: telefonisch (Anrufbeantworter 0421-163 00 98), per Fax: 0421-163 00 99 oder Email: kas-bremen@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

St.-Johannis-Schule (Aula) | Tiefer 12| 28195 Bremen

Referenten

  • Freya Klier
    • Thomas Stellmann

      Publikation

      Abendschule der KAS: "Die Vergessenen. Tod, wo andere Urlaub machen"
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Dr. Ralf Altenhof

      Dr

      Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

      ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
      Freya Klier Freya Klier