Vortrag

Europawahlen – Geschenk und Verantwortung für alle! Was kann der europäische Bürger tun?

Kooperationsveranstaltung mit dem Bremer Europa Zentrum

Details

Die Vereinigung zur Förderung des Petitionsrechts in der Demokratie e.V. lädt in Kooperation mit dem Bremer Europa Zentrum sowie mit der Heinrich-Böll- und der Konrad-Adenauer-Stiftung herzlich ein:

Montag, 4. Mai 2009 von 19.00 bis 21.00 Uhr

Haus der Bürgerschaft, Raum II, Am Markt 20

Zum Auftakt singt der „Deutsch-Französische Chor“ unter der Leitung

von Rucsandra Popescu, Hochschule für Künste, Bremen

Thema des Abends ist:

Europawahlen – Geschenk und Verantwortung für alle!

Was kann der europäische Bürger tun?

Die Rechte der Unionsbürger: Anregungen, Bitten und Beschwerden (Petitionen) an das Europäische Parlament, Beschwerden an

den Europäischen Bürgerbeauftragten über Missstände der Verwaltung.

Unser Referent: Gerhard Grill, Brüssel / Straßburg

Büro des Europäischen Bürgerbeauftragten

Wie weit ist EUROPA von Dir weg? Es geht um die Handlungschancen

der 380 Millionen UnionsbürgerInnen zwischen den Wahlen

und ihren Einfluss auf die Europapolitik. Berichtet wird über Beispiele und Erfolge aus der praktischen Arbeit des Petitionsausschusses beim Europaparlament und des Europäischen Bürgerbeauftragten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Haus der Bürgerschaft, Raum II, Am Markt 20

Referenten

  • Gerhard Grill
    Kontakt

    Dr. Ralf Altenhof

    Dr

    Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

    ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9