Diskussion

Jurysitzung zum Schülerzeitungswettbewerb "KASus"

Jurysitzung

Details

Im Rahmen der politischen Bildung haben wir zu einem Schülerzeitungswettbewerb speziell für Jugendliche aus Bremen, der den Titel „KASus“ trägt, aufgerufen.

Auch in Zeiten des Internets und der frei zugänglichen Onlinemedien ist die Informationsaufnahme durch Printmedien außerordentlich wichtig für Wissensvermittlung und Meinungsbildung. Deshalb werden Zeitungen als ein Grundpfeiler der Demokratie gesehen. Angesichts rückläufiger Nutzungszahlen von Printmedien seitens junger Leserinnen und Leser möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung als Institution für politische Bildung den Stellenwert von Printmedien bei Jugendlichen fördern. Daher haben wir zu einem Schülerzeitungswettbewerb im Lande Bremen aufgerufen, an dem sich alle Redaktionen von Schülerzeitungen oder einzelne Kurse beteiligen können.

Durch den Wettbewerb soll u. a. das Lesen von Zeitungsartikeln gefördert werden, da dies die Jugendlichen darin unterstützt, ihre Medienkompetenz in einem Zeitalter der Informationsüberflutung zu festigen. Das Bewusstsein der Jugendlichen für die Bedeutung von Zeitungen für die öffentliche Meinungsbildung sowie ihre Rolle in einer Demokratie muss geschärft werden.

Ein Kriterium für die Beurteilung der Schülerzeitungen ist es, inwiefern neben Schulthemen auch außerschulische Fragestellungen von gesellschaftlicher oder politischer Relevanz behandelt werden.

Für die Jury des Schülerzeitungswettbewerbs „KASus“ haben wir die bekannte Fernsehjournalistin Bärbel Schäfer, Radio-Energy Moderator Sven Bornschein und den Chefredakteur des Weserreports Axel Schuller gewinnen können, die nun die Aufgabe haben, die besten Schülerzeitungen auszuwählen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Martinistr. 25, 28195 Bremen

Referenten

  • Sven Bornschein
    • Energy Bremen
  • Bärbel Schäfer
    • TV-Moderatorin
  • Axel Schuller
    • Weser Report

Publikation

Jurysitzung zum Schülerzeitungswettbewerb "KASus"
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Ralf Altenhof

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9