Veranstaltungsberichte

Training zu Rhetorik, Körpersprache und Auftrittswirkung

von Jana Glose
In der Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen fand am 28. Mai das Rhetorik-Seminar „Besser auftreten. Besser wirken. Mit Körper, Sprache und Stimme überzeugender auftreten“ mit Dr. Werner Dieball statt. Der Kommunikations- und Medientrainer vermittelte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Seminars, wie sie ihre persönliche Wirkung auf andere verbessern können. In praxisnahen Übungen wurde aufgezeigt, wie eigene Verhaltensmuster erkannt und gleichzeitig die eigene Körpersprache, Stimme und Sprache bewusster wahrgenommen und gezielter eingesetzt werden können.

Nach der Begrüßung durch die Tagungsleiterin Jana Glose folgte die erste Übung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Aufgabe, sich den anderen Teilnehmern kurz vorzustellen. Diese Selbst-Präsentationen wurden gefilmt und im Anschluss im Bezug auf die Körperhaltung, Gestik, Mimik und Stimme analysiert und ausgewertet. Ziel dieser Übung war es, die eigene Körpersprache bewusst wahrzunehmen und zu erfahren, wie eigene Botschaften verständlicher und klarer vermittelt werden können.

Im Anschluss folgten verschiedene Sprach-, Improvisations- und Redeübungen, bei denen mit Zungenbrechern und kleinen Geschichten die Aussprache und die Stimme trainiert wurden. Danach gab Dr. Werner Dieball Tipps zum Umgang mit Lampenfieber und Blackouts. Weitere Schwerpunkte des Seminars waren das Kennenlernen von Ein- und Ausstiegstechniken sowie zielgruppengerechten Präsentationstechniken bei Vorträgen.

In den verschiedenen Übungen, die aufgezeichnet, analysiert und ausgewertet wurden, konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Sensibilisierung für ihre eigene Kommunikations-Wirkung ihre Wahrnehmungsfähigkeit und auch ihr Beurteilungsvermögen trainieren und ihre persönliche Wirkung verbessern.

Ansprechpartner

Dr. Ralf Altenhof

Dr

Landesbeauftragter für Bremen und Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen

ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9