Bild von Miroslava Chrienova auf Pixabay

Veranstaltungsberichte

Virenschutz auf Kosten der Freiheit?

von Jan Middelberg

Online-Planspiel

Am 13. Januar 2021 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen in Kooperation mit der Agentur planpolitik ein Planspiel zur Corona-Pandemie an der Europaschule Utbremen.

Am 13. Januar 2021 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen in Kooperation mit der Agentur planpolitik ein Planspiel zur Corona-Pandemie an der Europaschule Utbremen. Ich, Jan Middelberg, begrüßte die Teilnehmenden und stellte den Schülerinnen und Schülern die Arbeit der KAS vor. Den Schülerinnen und Schülern wurde von Jane Dreiss das Programm Senaryon erläutert, innerhalb dessen sich das folgende Planspiel abspielte. Im Spiel selbst erfuhren die Teilnehmenden zunächst, welcher Partei Kastaniens – so der fiktive Name des von der Pandemie betroffenen Landes – sie angehörten, welche Meinungen sie zur Corona-Krise vertreten sollten und von welcher Bevölkerungsgruppe sie gewählt wurden. Im zweiten Schritt tauschten sie innerhalb ihrer Fraktion ihre Argumente aus, legten Ziele für die Debatten in den Ausschüssen fest und koordinierten sich für das weitere Vorgehen. In der entscheidenden Phase des Spiels, den Ausschusssitzungen, debattierten die Fraktionen unter der Führung von Ausschussleitern (ebenfalls Schülerinnen und Schüler) über den richtigen Umgang mit der Krise und einigten sich auf Kompromisse. Nach dem Planspiel hatten alle Beteiligten die Möglichkeit, ein Feedback abzugeben und Verbesserungsvorschläge zu machen.

 

Ansprechpartner

Dr. Ralf Altenhof

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
Gütesiegel Weiterbildung v_3