Veranstaltungsberichte

Dialog mit der Freundschaftsgesellschaft

Pekinger KAS trifft Dachpartner

Am 22. Juli fand ein offizielles Treffen der Freundschaftsgesellschaft mit dem Team der KAS in Peking statt.
Freundschaftgesellschaft 1

In dem Gespräch tauschten sich der stellvertretende Vorsitzende der Freundschaftsgesellschaft, Yan Dong, und unser Büroleiter Johann Fuhrmann über die weitere Zusammenarbeit aus. Zu den Themen des Austausches zählten auch die aktuellen Herausforderungen in den bilateralen Beziehungen sowie das 50-jährige Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und Deutschland im Oktober. Beide Seiten bekräftigten den Wunsch, den konstruktiven Dialog fortzuführen und weiterzuentwickeln. Für die Freundschaftsgesellschaft nahm ebenfalls Lv Hongwei, der stellvertretende Direktor der Eurasien-Abteilung, an dem Austausch teil.

Hintergrund: Die „Gesellschaft des chinesischen Volkes für Freundschaft mit dem Ausland“ ist eine nationale Organisation, die vor allem im Bereich der „People-to-People-Diplomatie“ der Volksrepublik China tätig ist. Sie wurde im Mai 1954 gegründet und ist der Hauptpartner des KAS-Büros Peking.

Über das Treffen berichtet auch die Freundschaftsgesellschaft (in chinesischer Sprache). Den Link finden Sie HIER.