Veranstaltungsberichte

Treffen des Pekinger Altstipendiaten-Netzwerks

Pekinger Büro und Altstipendat:innen tauschen sich aus

Auf der Yanqi-See-Insel nahe der chinesischen Hauptstadt kam kürzlich das Netzwerk der Pekinger Altstipendiaten der KAS zusammen.

Gedenken an die Flucht von Wismar nach Shanghai 1939

Stolpersteinverlegung für drei Mitglieder der jüdischen Familie Kohn in Wismar

Am 24. Mai 2022 wurden in Wismar Stolpersteine für drei Mitglieder der jüdischen Familie Kohn verlegt, die 1939 vor den Nationalsozialisten nach Shanghai geflohen sind.

Unternehmen in Zeiten des Klimawandels

Workshop zu Unternehmensstrategien im Klimawandel

Zusammen mit der Shanghaier Umweltorganisation „Business Ecology“ führte das KAS-Büro Shanghai am 19. Mai 2022 einen Online-Workshop zum Thema „How to Build Corporate Strategy and Take Actions towards Climate Change?“ durch.

KAS und Tsinghua-Universität

Austausch mit Prof. YIN Chengzhi

Mit Prof. YIN Chengzhi von der Tsinghua-Universität traf KAS-Büroleiter Johann Fuhrmann im Pekinger Büro zusammen.

Treffen mit Center for China & Globalization

KAS-Büro Peking trifft Projektpartner

Mit Prof. Wang Huiyao, dem Präsidenten des CCG, traf KAS-Büroleiter Johann Fuhrmann in Peking zusammen.

Treffen mit Delegation der Internationalen Abteilung

KAS-Büro Peking trifft Projektpartner

Im Pekinger Büro fand das erste gemeinsame Treffen zwischen der Internationalen Abteilung der KPCh und unserem neuen Büroleiter statt.

Austausch mit dem Grandview Institut

KAS Peking trifft Projektpartner

Am 17. März trafen der Leiter des Grandview Instituts Ren Libo und der neue Leiter des China-Büros (Peking), Johann Fuhrmann zusammen, um sich über die zukünftige Kooperation auszutauschen.

"Deutschland und die Welt nach der Bundestagswahl" Internationale Konferenz

Am 12. November 2021 veranstaltete das Pekinger Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Institut für Europastudien der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften(CASS), der Zweiggesellschaft für Deutschlandstudien,Chinesische Gesellschaft für Europa-Studien(CAES) und dem Zentrum für deutsch-chinesische Kooperation der CASS eine internationale Online-Konferenz zum Thema "Deutschland und die Welt nach der Bundestagswahl“.

Deutsch-Chinesische Wirtschaftliche Zusammenarbeit: Global Governance und Grüne Technologien

Am 2. Dezember 2021 veranstalteten das Pekinger Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung und das China Center for International Economic Exchanges einen Online-Expertendialog zu den Themen „Globale Governance-Herausforderungen, Aussichten für die deutsch-chinesische wirtschaftliche Zusammenarbeit und Ausblick auf die globale Wirtschaftsentwicklung in der Ära der Post-Pandemie" und „Opportunitäten, Potential und Herausforderungen für die deutsch-chinesische Zusammenarbeit im Bereich grüner Technologien und grüner Industrien in der Zeit nach der COP26“.

Dialog „EU und Chinas strategischen und sicherheitspolitischen Interessen im Nahen Osten/Südasien“

Am 10. September 2021 veranstalteten das Pekinger Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung und das Grandview Institut eine Dialogsitzung zum Thema „Die strategischen und sicherheitspolitischen Interessen der EU und Chinas im Nahen Osten und in Südasien: Ein Blick auf drei aktuelle Konflikte“.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.