Online-Seminar

Grenzenlos schwierig - Flucht und Migration zu Zeiten der Corona-Pandemie

Ein Interview mit dem Landesreferenten für Griechenland der Caritas international zu den Auswirkungen der Pandemie auf die Flucht- und Migrationssituation auf den Ägäischen Inseln. Eine Maßnahme der digitalen Politischen Bildung der KAS Hamburg.

Details

Die derzeitige Situation der Corona-Pandemie stellt eine globale Herausforderung dar und versetzt Menschen in krisenhafte Lebensumstände. Abgesehen von den immensen wirtschaftlichen Folgen durch die Pandemie für Deutschland, Europa und den Rest der Welt und den damit verbunden Einzelschicksalen, bedeutet diese vor allem für Menschen auf der Flucht eine zusätzlich lebensgefährdende Belastung in einer ohnehin desaströsen Lebenssituation. Die Flüchtlingslager auf den Ägäischen Inseln sind, trotz Umverteilungen von einzelnen Geflüchteten, noch immer überfüllt und verfügen nicht über genügend Hygieneartikel- und Einrichtungen, um die Bewohner des Lagers ausreichend vor einer möglichen Covid-19-Infektion zu schützen. Doch gefährden auch andere Infektionen und Erkrankungen die Menschen in den Unterkünften. Wie kann den Menschen vor Ort geholfen werden und welche Rolle spielen hier Hilfswerke wie die Caritas? Inwiefern kann und wie wird bereits humanitäre Hilfe vor Ort geleistet? Welche Hilfsprojekte wurden bisher umgesetzt?

Die Caritas international leistet unter anderem über ihre Partnerorganisation Caritas Hellas humanitäre Hilfe auf den griechischen Ägäis-Inseln. Über diese humanitären Projekte und die oben aufgeführten Fragen sprechen wir mit Herrn Gernot Krauß, dem Landesreferenten für Griechenland der Caritas international. Herr Krauß wird seine Eindrücke aus den Auffanglagern und von der aktuellen Situation auf den Ägäis-Inseln im Gespräch schildern.

Bei dem Veranstaltungsformat handelt es sich um ein digitales Interview über Adobe Connect, welches im Nachgang als Audio-Datei auf unseren Social-Media-Kanälen und auf unserer Homepage zum Abspielen, Kommentieren und Mitdiskutieren zur Verfügung stehen wird.

Programm

TOP 1 Begrüßung, Vorstellung des Referenten und inhaltliche Einführung

Saskia Hübner, Tagungsleiterin beim Politischen Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

TOP 2 Interview (zu den eingangs dargestellten Themenstellungen)

Gernot Krauß, Landesreferent für Griechenland der Caritas international

TOP 3 Inhaltliche Zusammenfassung, Dank und Abschluss

Saskia Hübner

 

Das Gespräch wird am 29.05.2020 um 14.00 Uhr aufgezeichnet. Die vollständige Version wird am Ausstrahlungsstermin, dem 30.05.2020, auf unserem Instagram-Account, Facebook-Account und unserer Homepage verfügbar sein.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Referenten

  • Gernot Krauß
    • Landesreferent für Griechenland der Caritas international
  • Saskia Hübner
    • Tagungsleiterin beim Politischen Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Publikation

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Flucht- und Migrationssituation auf den Ägäischen Inseln (Verfasser: Tom Lotz)
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Karolina Vöge

Portrait Frank Karl Soens

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

karolina.voege@kas.de +49 40 2198508-1 +49 40 2198508-9
Kontakt

Saskia Hübner

Saskia Hübner Portraitbild Frank Karl Soens

Werkstudentin

saskia.huebner@kas.de +49 40 2198508-6 +49 40 2198508-9