Live-Stream

Facebook-Live: Politik-Talk mit Prof. Dr. Müller-Lietzkow

Interview und Diskussion mit Prof. Dr. Müller-Lietzkow über die Digital- und Netzpolitik in Hamburg und Deutschland sowie eine Weiterentwicklung des Datenschutzes. Eine digitale politische Bildungsmaßnahme im Rahmen der „NEUSTAAT“-Reihe der KAS Hamburg.

Details

Brauchen wir einen „Neustaat“ in Deutschland? Die Bundestagsabgeordneten Schön und Heilmann bejahen diese Frage und stellen zusammen mit Experten und Abgeordneten konkrete Vorschläge zu einem „NEUSTAAT“ für Deutschland auf.

Kaum ein Thema wurde in den letzten Jahren so kontrovers diskutiert, wie die DSGVO. Es gilt, einen Staat (neu) zu gestalten, der auf der einen Seite Innovation schafft bzw. ermöglicht, neue innovative Unternehmen und Start-Ups im digitalen Bereich fördert und gleichzeitig -auf der anderen Seite- bei zunehmend komplexer werdenden technischen Zusammenhängen, einem globalisierten Informations- und Datenaustausch sowie einer immer stärkeren gesellschaftlichen, ökonomischen und individuellen Abhängigkeit, einen unbürokratischen Datenschutz gewährleisten zu können.

Zwischen den komplexen gesamtgesellschaftlichen Spannungsfelder von Innovation, Fortschritt und Wohlstand vs. persönlichen Freiheiten und stärkeren gesellschaftlichen Abhängigkeiten werden wir als Staat und Gesellschaft, durch die zunehmende Digitalisierung weiterer Bereiche in den kommenden Jahren, abwägen müssen. Oder doch nicht?!

Einer der mitwirkenden Experten des Werkes ist der Präsident der HafenCity Universität Hamburg, Co-Sprecher/Vorsitzender des „cnetz e.V.“ und Mitglied der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz des deutschen Bundestages, Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow. Angelehnt, an in „NEUSTAAT“ vorgeschlagenen Weiterentwicklungsvorschläge, wollen wir mit ihm und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über Digitalisierungsentwicklungen und -prozesse in der Hansestadt Hamburg und der Bundesrepublik Deutschland, über KI (Künstliche Intelligenz) sowie Datenschutz diskutieren und einen Einblick in die Netz- und Digitalpolitik, ein Forschungsschwerpunkt Prof. Dr. Müller-Lietzkows, bekommen.

Das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung begrüßt Prof. Dr. Müller-Lietzkow zu einer digitalen politischen Bildungsmaßnahme, in dessen Mittelpunkt -in Anlehnung an das Buch „NEUSTAAT“- die Digital- und Netzpolitik in Hamburg und Deutschland sowie eine Weiterentwicklung des Datenschutzes stehen wird.

Programm

TOP 1 Begrüßung, Vorstellung des Referenten und inhaltliche Einführung

Jonas Becker, Tagungsleiter beim Politischen Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

TOP 2 Interview (zu den eingangs dargestellten Themenstellungen)

Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow, Präsident der HafenCity Universität Hamburg

 

TOP 3 Diskussion mit den Zuschauenden und Fragen an den Referenten

Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow und Jonas Becker

 

TOP 4 Inhaltliche Zusammenfassung, Dank und Abschluss

Jonas Becker

 

​​​​​​​​​​​​​​TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Wir nutzen für das Online-Seminar das interaktive Format Facebook-Live von Facebook. Sie können an dem Facebook-Live Gespräch mit Ihrem Smartphone oder Ihrem PC teilnehmen und selber Fragen stellen. Hierfür benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und einen Facebook-Account. Für die Teilnahme an dem Gespräch müssen Sie sich nicht vorab anmelden. Unter folgendem Link können Sie das Gespräch auf dem Facebook-Account des Politischen Bildungsforums Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung verfolgen: https://www.facebook.com/kas.hamburg/?ref=br_rs

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial (bspw. Ihr fb-Logo/Foto) zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.  

Feedback: Karolina.voege@kas.de oder feedback-pb@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Referenten

  • Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow
    • Präsident der HafenCity Universität Hamburg
  • Jonas Becker
    • Tagungsleiter beim Politischen Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Kontakt

Jan-Hendrik Bremer

Jan-Hendrik Bremer Frank Karl Soens

Werkstudent

jan.bremer@kas.de +49 40 2198508-3 +49 40 2198508-9
Jonas Becker Frank Karl Soens