Online-Seminar

„Gemeinsam. Europa wieder stark machen.“: Deutschland übernimmt die EU-Ratspräsidentschaft 2020

Expertengespräch mit Nikolas Löbel, MdB, zur aktuellen Rolle Deutschlands in Europa und zur Stärkung des Multilateralismus. Eine Maßnahme der digitalen Politischen Bildung der KAS Hamburg anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands 2020.

Details

Ein Europa der offenen Grenzen, ein Leben in Frieden und mit wirtschaftlichem Selbstbewusstsein ist in den vergangenen Jahrzehnten zum Selbstverständnis für den modernen Europäer geworden. Doch auch Abschottung, nationalstaatliches Handeln und wirtschaftspolitische Divergenzen sind keine Seltenheit und offenbaren Schwächen der europäischen Integration. Die nächsten Monate werden richtungsweisend für die zukünftige Stärke der Europäischen Union sein. Es gilt, die Errungenschaft der Vergangenheit zu stärken und zeitgleich auf die Herausforderungen der Zeit geschlossen und konsequent zu reagieren.

Deutschland nimmt in der Europäischen Union, aus historischer Perspektive betrachtet, eine zentrale Rolle für die Gewährleistung von Frieden, Wohlstand und wertebasierter Politik ein. Inwiefern wir Europa wieder „stark machen“ hängt von unserem Zusammenhalt ab, von einvernehmlichen Entscheidungen als Reaktion auf die strategischen Fragen der Zukunft. Können wir geostrategisch geschlossen agieren? Wie vertreten wir die Werte des liberalen Ordnungssystems nach außen? Einigen wir uns auf eine gemeinsame Klimapolitik im Rahmen des „European Green Deals“? Schaffen wir es durch finanzpolitische Instrumente, den Binnenmarkt als Basis für unseren Wohlstand zu stärken und Ungleichheiten auszugleichen?

Seit 30 Jahren besteht die Junge Gruppe der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Auf Grundlage christdemokratischer Werte haben die jungen Abgeordneten den Gestaltungs- und Veränderungswillen, um mit Tatkraft und Zuversicht ihren Ideen für die Zukunft Deutschlands in Europa im Bundestag Gehör zu verschaffen. Dazu sprechen wir mit dem Mitglied der Jungen Gruppe und direkt gewählten Abgeordneten des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Mannheim Nikolas Löbel. Er ist ordentliches Mitglied im Auswärtiges Ausschuss und Mitautor der Publikation „Eine Politik für morgen“ von der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.  

Das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. begrüßt Nikolas Löbel, MdB zu dieser Ausgabe unseres Podcasts „Hamburger Politik-Schnack“, dessen Ziel die Einordnung von Deutschlands Rolle innerhalb einer sich verändernden Europäischen Union ist.

Das Gespräch wird dialogorientiert und diskursiv sein, eingehende Fragen und Kommentare der TeilnehmerInnen finden unmittelbar Eingang in den Podcast. Sie sind herzlich dazu eingeladen, dieses digitale Bildungsprojekt mitzugestalten, indem Sie uns wenige Tage vor der Veranstaltung Ihre Fragen und Kommentare per Mail kas-hamburg@kas.de, per Telefon +49 40 2198508-0 oder über Social Media (Facebook/Instagram) mitteilen!

Programm

TOP 1 Begrüßung, Vorstellung des Referenten und inhaltliche Einführung

Tom Lotz, Tagungsleiter beim Politischen Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

TOP 2 Interview (zu den eingangs dargestellten Themenstellungen)

Nikolas Löbel, MdB, Ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und stv. Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages

 

TOP 3 Diskussion und Fragen an den Referenten

Tom Lotz und Nikolas Löbel

 

TOP 4 Inhaltliche Zusammenfassung, Dank und Abschluss

Tom Lotz

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Wir veröffentlichen den Podcast auf der Podcast-Plattform Anchor und Sie können ihn sich mit Ihrem Smartphone oder über Ihren PC anhören. Hierfür benötigen Sie lediglich eine stabile Internetverbindung. Das Gespräch wird am 05. August 2020 um 18.00 Uhr auf Anchor, Spotify und Apple Podcast sowie auf unserer Homepage, Instagram und Facebook abrufbar sein.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.  

Feedback: Karolina.voege@kas.de oder feedback-pb@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Referenten

  • Nikolas Löbel
    • MdB
    • Ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und stv. Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages
  • Tom Lotz
    • Tagungsleiter beim Politischen Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Kontakt

Dr. Karolina Vöge

Portrait

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

Karolina.Voege@kas.de +49 40 2198508-1 +49 40 2198508-9
Tom Lotz Frank Karl Soens