Diskussion
Storniert

Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Zeiten ideologischer Radikalisierung?

Junge Erwachsene und Islamismus in Deutschland

Innenpolitische Veranstaltung mit Fokus Jugend

Details

Veranstaltung fällt krankheitsbedingt aus!

Die Gründe, warum Jugendliche und junge Erwachsene auf die Anwerbeversuche radikaler Islamisten eingehen, sind vielfältig. Nicht nur die zahlreichen Beratungsstellen in Deutschland dokumentieren das und fungieren als Informations- wie Beratungsstellen für Jugendliche, Eltern und Lehrer. Auch die Sicherheitsbehörden sind im Blick auf Analyse und Strategie des Phänomens islamistische Indoktrination von Jugendlichen und jungen Erwachsenen gefordert. Dieses Phänomen, sein faktisches gegenwärtiges Ausmaß wie sein Gefahrenpotenzial, macht die KAS Hamburg zum Thema dieser Veranstaltung. Dabei ist die Frage nach Implikationen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt nicht zu vernachlässigen. Unsere Referenten:

Dr. Marwan Abou Taam wurde 1975 in Beirut geboren und promovierte als Islam- und Politikwissenschaftler über die Auswirkungen des internationalen Terrorismus auf die deutsche Sicherheitspolitik. Er arbeitet beim Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz im Bereich Analyse/Strategische Auswertung. Dr. Abou Taam gibt die von ihm gegründete Zeitschrift "Interkultureller Dialog" heraus und ist Vorsitzender des Vereins zur Förderung des interkulturellen Dialogs. Er hat für die deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) gearbeitet und ist Altstipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Christoph de Vries MdB ist Diplom-Soziologe und Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Hamburg-Mitte. In fachlicher Hinsicht arbeitet er im Deutschen Bundestag v.a. als Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat mit. In Hamburg wie in Berlin gilt er als Stimme des bürgerlich-wertkonservativen Flügels der Union und wirbt für eine interessengeleitete Zuwanderungspolitik. Abgeordneter de Vries bringt sich als Kuratoriumsmitglied in der Yagmur-Stiftung ein, deren Arbeit dem Schutz von Kindern vor unterschiedlichen Formen von Gewaltanwendung gilt.

Der Ablauf im Einzelnen:

18.00 Uhr Eröffnung und inhaltliche Hinführung

  • Dr. Karolina Vöge, Landesbeauftragte für Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

18.10 Uhr Impuls I zum Thema "Junge Erwachsene und Islamismus in Deutschland aus ermittlungsbehördlicher Sicht"

  • Dr. Marwan Abou Taam, Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

18.25 Uhr Impuls II zum Thema "Kontrastmittel Islamismus? Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland und kritische Würdigung des Islam"

  • Christoph de Vries MdB, Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat des Deutschen Bundestags

18.40 Uhr Moderierter Talk

19.00 Uhr Side-Kick zur deutschen Asylrechtspraxis im Blick auf Jugendliche und junge Erwachsene

19.10 Uhr Publikumsfragen

19.25 Uhr Zusammenfassung und Dank

  • Dr. Karolina Vöge

19.30 Uhr Veranstaltungsende

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein! Der Eintritt ist frei und Sie können gerne eine Begleitperson mitbringen. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 12. November 2018 per E-Mail an kas-hamburg@kas.de an. Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Gäste erklären mit Anmeldung und Teilnahme ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während und nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Wir bedanken uns im voraus für Ihr Interesse an unserer Veranstaltungsarbeit und freuen uns auf einen interessanten Abend. Anregungen und Hinweise senden Sie gerne an feedback-pb@kas.de.

Zum Kalender hinzufügen

Referenten

  • Dr. Marwan Abou Taam
    • Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz (zugesagt)
  • Christoph de Vries MdB
    • Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat des Deutschen Bundestags (zugesagt)
  • Christian Teevs
    • Redakteur bei SPIEGEL ONLINE (angefragt)
Kontakt

Dr. Karolina Vöge

Portrait Frank Karl Soens

Regionalbeauftragte für Norddeutschland

karolina.voege@kas.de +49 40 21985084 +49 40 2198508-9
Kontakt

Grit Mäder

Grit Mäder bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

kas-hamburg@kas.de +49 40 2198508-0 +49 40 2198508-9
MIGRATION_DUMMY_PICTURE
Der Hauptredner Dr. Marwan Abou Taam Dr. Abou Taam
Logo LpB Hamburg I