Vortrag

Tschüss DDR

AUSGEBUCHT!

Vorführung des Films "Tschüss DDR" über die Botschaftsbesetzung in Warschau im Jahr 1989. Anschließend Vortrag über die geheimen Anweisungen und Maßnahmen gegen Ausreisewillige der DDR. Im Anschluss: Diskussion.

Details

Der Dokumentarfilm von Krzyszof Czajka macht auf ein fast vergessenes Kapitel der deutsch-polnischen Geschichte aufmerksam. Als im Herbst 1989 DDR-Bürger, die in Ungarn und der CSSR Ferien machten, nicht wieder zurück in die DDR wollten und Zu-flucht in den Botschaften der BRD in Prag und Budapest suchten, strömten auch rund 6000 Flüchtlinge aus der DDR über die Oder-Neiße-Grenze zur westdeutschen Botschaft in Warschau. Ganze Familien waren fest entschlossen über den Osten in den Westen zu fliehen.

Andrzej Osiak, 1995 Universität Warschau - Magister der Politikwissenschaften, 1996 Oberreferent - Kanzlei des Senats der Republik Polen, 1996-1999 III. Sekretär der Bot-schaft der Republik Polen in Bonn, 1999-2000 II. Sekretär der Außenstelle der Botschaft in Köln, 2000-2002 Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten - Experte der Abteilung für Westeuropa, 2002-2007 Konsul und stv. Leiter des Generalkonsulats im Generalkon-sulat der Republik Polen in München, 2007-2008 Ministerium für Auswärtige Angelegen-heiten - Ministerialrat und Leiter des Referats für Auslandspolen, seit 2008 Generalkon-sul der Republik Polen in Hamburg.

Dr. Karsten Dümmel, geb. in Zwickau. Berufsausbildung zum Elektromechaniker. Abi-tur über den zweiten Bildungsweg. 1979-1984 Bewerbungen für ein Studium der Litera-turwissenschaften in Leipzig und Berlin (mehrfach abgelehnt). 1983-1988 Leiter mehre-re Menschenrechtsarbeitskreise der Kirche. 1984 „Antrag auf Entlassung aus der Staatsbürgerschaft der DDR“ (mit 56 Folgeanträgen). Beginnende Zersetzungsmaß-nahmen des Ministeriums für Staatssicherheit. Frühjahr `88 Freikauf in die Bundesre-publik. Studium der Rhetorik und der Germanistik in Tübingen. Studienaufenthalt in Polen (Krakow). Seit 1993 verschiedene Forschungsprojekte beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen der Staatssicherheit; Promotion in Rhetorik. Lehrbeauftragter an der Uni Tübingen. 2002 Gastdozent in Michigan Ann Arbor (USA). 2004 bis 2008 Arbeits-aufenthalt in Senegal /Westafrika. Seit 2008 Leiter des Bildungswerkes Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Heinricht-Hertz Schule, Hamburg

Referenten

  • Andrzej Osiak
    • Generalkonsul der Republik Polen in HamburgDr. Karsten Dümmel
    • Landesbeauftragter der Konrad Adenauer Stiftung und Leiter des Bildungswerkes Hamburg
Kontakt

Dr. Karsten Dümmel

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Saarland

Karsten.Duemmel@kas.de +49 (0) 681 - 927988 0 +49 (0) 681 - 927988 9