Asset-Herausgeber

Diskussion

ÜberLeben in Afghanistan

Zur humanitären und sicherheitspolitischen Lage in einem von Krisen geschüttelten Land

Afghanistan befindet sich in einer der schwerwiegendsten humanitären Krisen weltweit, die sich aufgrund der Abschiebungen von Millionen afghanischer Flüchtlinge aus Pakistan weiter verschärft.

Asset-Herausgeber

Details

Afghanistan
Fokus Afghanistan

Seit dem Abzug der internationalen Truppen aus Afghanistan und der Machtübernahme der Taliban, hat sich das Leben der Menschen radikal verändert. Dies bekommen besonders Frauen und Mädchen zu spüren. Sie haben ihr Recht auf Bildung, Arbeit und Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum verloren. Die aktuellen Verbote, welche unter anderem Frauen von der Arbeit für humanitäre Organisationen ausschließt, haben lebensbedrohliche Folgen: Rund 11,8 Millionen Frauen und Mädchen erhalten keinen Zugang mehr zu lebensnotwendiger Unterstützung. 

Über die Problematiken in Afghanistan und deren sicherheitspolitischen Auswirkungen auf die gesamte Region sprechen wir mit Dr. Ellinor Zeino, Leiterin des Regionalprogramms Südwestasien der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sitz in Taschkent und Christopher Marschall, Kapitänleutnant, Jugendoffizier Hansestadt Hamburg. 

Dr. Zeino ist ausgewiesene Kennerin der Region. Von September 2018 bis August 2021 leitete sie das Auslandsbüro Afghanistan in Kabul. Im September 2022 wurde sie als Mitglied der Enquête-Kommission zu Afghanistan des Deutschen Bundestags berufen.

Programm

18.30 Uhr     Begrüßung und Einführung 
                        Christine Leuchtenmüller
                        Landesbeauftragte Hamburg der Konrad-Adenauer-
                        Stiftung 
                        Leiterin des Politischen Bildungsforums Hamburg

 

ÜberLeben in Afghanistan:
Zur humanitären und sicherheitspolitischen Lage


                        Dr. Ellinor Zeino
                        Leiterin des Regionalprogramms Südwestasien 
                        in Taschkent, Konrad-Adenauer-Stiftung, 
                        Europäische und Internationale
                        Zusammenarbeit


                        Christopher Marschall, Kapitänleutnant und Jugendoffizier


                        anschließende Diskussion


20.00 Uhr     Get Together
 

                       

Asset-Herausgeber

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

FrachtRaum
Neuer Wall 34,
20354 Hamburg
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Ellinor Zeino
    • Jugendoffizier Christopher Marschall
      Kontakt

      Grit Mäder

      Grit Mäder bild

      Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

      kas-hamburg@kas.de +49 40 2198508-0 +49 40 2198508-9

      Asset-Herausgeber

      Asset-Herausgeber